1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528

    Ode an die Vollkommenheit

    Wie die Götter ohne Funken,
    wie ein Wunder ohne lich,
    wie ein Tümpel ohne Unken,
    wär mein Leben ohne dich.

    Wie der Laufsteg ohne Mode,
    wie ein Pinsel ohne Strich,
    wie 'ne Epis ohne Ode,
    wär mein Leben ohne dich.

    Doch wie Erdbeereis mit Sahne,
    und wie Rosen mit Spalier,
    auch wie Tarzan mit Liane,
    ist die Zweisamkeit mit dir.
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.505
    werter plotzn,
    ich nutze einfach mal die Gelegenheit dir zu sagen, dass ich ein großer Fan von dir bin. Deine Gedichte bringen mich immer zum lachen.
    lg fietje
    P.S.: Dein 4- bis 3 einhalbfach kreuzgereimter Trochäus mit wechselnd weiblichen und männlichen Kadenzen mundet dem Poetenohr gewaltig..

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528
    Servus Fietje,
    es freut und ehrt mich, wenn ich zur Nord-Süd-Deutschen Völkerverständigung was beitragen konnte.
    Dein P.S. hab ich als Lyriktheorie-Laie nur halbwegs verstanden und als ein liebevolles "du kannst mich kreuzweise" interpretiert .

    Dank Dir und liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  4. #4
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    209
    Hallo Stefan,

    ein wundervoll gut gelauntes, federleichtes, unkitschiges, im wirklich allerallerbesten Sinne morgensternig-ringelnatziges Liebesgedicht.

    Chapeau!

    Jemandem, der mir so etwas schriebe, würde ich auch ohne Bedenken eine Kachel aus meinem Ofen schenken.

    Freundliche Grüße

    Isaban
    Wir lesen uns!

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.400
    lieber plotzn

    Wie ein Forum ohne plotzn,
    wie ein Los ohne den Witz.
    Plötzlich wär die Welt zum Kotzen
    ohne deinen Geistesblitz!

    Danke, dass du mich immer wieder erfüllst,
    weil du deine plotzn- Sparte so wunderbar ausfüllst L.G.A.

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.505
    wie ein renn ohne wagen
    wie klo ohne papier
    wie ne schule ohne fragen
    wär ein forum ohne dir

    hi plotzn,
    ich danke für die weitere Nord-Süd Verständigung. Nun, meine poetologischen Fachkenntnisse im Bereich humoristischer Metrik halten sich in Grenzen und ich vermochte nur bedingt deine angewandte Verstechnik zu beschreiben. Der Begriff Trochäus dürfte in die richtige Richtung gegangen sein, aber ob ich das Spiel der Kadenzen richtig umschrieben habe, will ich doch lieber offen lassen und hoffe auf fachkundige Expertise.
    Da fällt mir ein, hast du eigentlich schon diese ganzen Götter und Helden wie Trochäus, Jambus, den edlen Daktylus oder Ambhibrachys besungen? Ich meine als König Daktylus seine Jamben in den Krieg gegen die Alexandriner sandte, da stieg Anapäst aus Apostroph ins Plural um Trochäus zu suchen, aber man redet viel und weiß nichts genaues.
    Du bist wie Erdbeereis mit Sahne, bis dann plotzn...
    fietje

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528
    Vielen Dank Isaban!
    Was für ein großes Lob, in die Nähe von Ringelstern und Morgennatz gerückt zu werden!
    Doch sei vorsichtig mit schmeichelnden Dichtern - die haben oft nicht alle Kacheln an der Wand!


    Lieber Anjulaenga,
    wenn man schon mal seine Nische gefunden hat, dann sollte man es sich darin auch gemütlich machen.

    Wie ein plotzn ohne Sparte,
    Hape ohne Grevenbroich,
    wie ein Navi ohne Karte,
    wär das Dichten ohne Euch!


    Servus fietje,

    Daktylus oder Ambhibrachys? Gute Idee!
    Ich wollte schon immer mal ein Gedicht über die Dinosaurier schreiben...

    Wie der Amphi ohne Brachys,
    wie der Dakty ohne Lus,
    wäre, auch wenn das jetzt schwach is,
    so ein Exi ohne Tus.

    Wie Kadenzen ohne Gender,
    wie die Lyrik ohne Jamb,
    wie das Münster ohne Länder
    wären Sprossen ohne Bamb.


    Danke Euch Dreien und liebe Grüße!
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Kölle am Ring
    Beiträge
    237
    Hallo plotzn,
    ein schönes Gedicht! Sehr lustig und einfallsreich! Erinnert an Heinz Erhardts "Was wär ein Apfel"( ohne -sine")
    und auch an Ringelnatz' "Ich habe dich so lieb" Ich freue mich auf deine nächsten Beiträge!
    LiebeLyrikGrüße.
    robbi
    Es geht ja so vieles schief,
    keiner steht dafür gerade!


  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528
    Servus robbi,
    stimmt - Heinz Erhardt (auch Robert Gernhardt und andere Meister der komischen Lyrik) sind mir sowohl Vorbild als auch manchmal Anregung zu ähnlichen Schandtaten

    Dank Dir und liebe Grüße!
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    238
    Hallo Plotzn,

    na, wenn da die Angebetete nicht dahinschmilzt, dann weiß ich es auch nicht mehr.

    Ich musste kürzlich übrigens zwangsweise in eine "Kurzzeit-WG" ziehen. Dem Mitindividuum hätte ich gern etwas anderes in Öhrlein geflüstert:

    So wie Dyna ohne mit,
    wie die Säure ohne Salz,
    wie der Arsch ohne den Tritt.
    Nein, ich krieg dich nicht vom Hals.

    So wie Chole ohne ra,
    wie das Griesmehl ohne Klos,
    wie Tatüta ohne ta.
    Werde ich dich niemals los?


    VG, Eddigeh

  11. #11
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528
    Servus Eddiegeh,

    Du Armer! Was Dein Mitbewohner wohl umgekehrt gedacht hat?

    Wie ein forenloser Troll,
    Wie die Tollwut ohne toll,
    wie sechs Dosen ohne Bier,
    ist die Zweisamkeit mit dir.

    Doch wie Tollpatsch ohne "patsch"
    und wie Kaffee ohne Klatsch,
    ohne eine Spur Backin,
    wär es, würdst du weiterziehn.

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  12. #12
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Nahe der Ostseeküste
    Beiträge
    816
    Zitat Zitat von plotzn Beitrag anzeigen
    [...]

    Doch wie Tollpatsch ohne "patsch"
    und wie Kaffee ohne Klatsch,
    ohne eine Spur Backin,
    wär es, würdst du weiterziehn.

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Wie wäre es mit einer weiblichen Weiterleitung:

    Doch wie Tollpatsch ohne "patsch"
    und wie Kaffee ohne Klatsch,
    aber dafür mit Rizin,
    lass ich dich jetzt weiterziehn.

    *gg* Ok, war fies, ich weiß :s

    Nein, ehrlich jetzt: du hast ein schönes Gedicht geschrieben, da gibts nur Lob für. Prima!

  13. #13
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528
    Servus Miaukuh,
    ich weiß, das Backin war völlig fehl am Platz - wer schüttet schon Backpulver in den Kaffee?
    Da flutscht Dein Rizin schon wesentlich besser

    Dank Dir und liebe Grüße!
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  14. #14
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    238
    Zitat Zitat von Biertrinker
    wie sechs Dosen ohne Bier,
    ist die Zweisamkeit mit dir.
    Lieber Plotzn,

    das ist wirklich ein grausamer Vergleich. Wenn er das gedacht hätte, dann hätte er definitiv mehr auszuhalten gehabt als ich.
    Doch die weibliche Weiterleitung ist ja noch viel brutaler. Rizinusöl hätte seine Wirkung ja auch entfalten können.

    Ja, und ehrlich; wer schüttet schon Backpulver in den Kaffee. Aber scheinbar hat das bei dir wohl irgendeine halluzinogene Wirkung:

    wie Tarzan mit Liane,
    ist die Zweisamkeit mit dir.


    Jane hieß die Partnerin, mein Lieber. Jane! Die Liane hing doch immer nur rum. Die brauchte er nur, um sich ab und zu mal in Schwung zu bringen.

    VG, Eddigeh

  15. #15
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    528
    Lieber Eddiegeh,
    Jane hieß die Partnerin, mein Lieber. Jane! Die Liane hing doch immer nur rum. Die brauchte er nur, um sich ab und zu mal in Schwung zu bringen.
    Beim wem lässt denn Tarzan seinen berühmten Freudenschrei erklingen? Bei Jane etwa? Da geht wohl die Fantasie mit dir durch
    Natürlich ist es die Liane, die im harmonischen Mithängen und Mitschwingen (let him swing) die Zweisamkeit unterstreicht!

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vollkommenheit?
    Von Yakumo im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 16:27
  2. Vollkommenheit 2
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 14:25
  3. Vollkommenheit 1
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 18:31
  4. Vollkommenheit..
    Von Lena im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 09:03
  5. Vollkommenheit
    Von UnknownPoet im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden