Thema: Lustfilm

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233

    Lustfilm

    Am Montag Abend spreche ich zu Schatzi
    mit Schmalz und Timbre in der Stimme: Lass
    uns heute ZDF sehn, glaube, dass
    ein Lustfilm läuft mit Milberg und Sawatzki!

    Und Schatzi fläzt sich her zum Patriarchen,
    wir kuscheln fast wie früher auf der Couch,
    dann läuft der Film, ist schmerzhaft bis zum Autsch,
    sie löst den Arm und lässt mich friedlich schnarchen.

    Ich war dabei, vermag euch zu erzählen,
    wie ZDF die Geister, die es rief,
    erheiterte, bis einer endlich schlief.
    Wie lustvoll, uns mit Lustfilmen zu quälen!

    Der Abend war, ihr ahnt es, nicht zu retten.
    Ich wachte auf, da piepten schon die Matze
    und Schatzi schnarchte laut in die Matratze.
    So fördert Staatsfernsehn getrennte Betten.
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  2. #2
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    209
    Hallo kaspar,

    da kannst du mal sehen, wie geschickt das Staatsfernsehen darin ist, langfristig und beinahe schmerzfrei seinen Beitrag zur Reduzierung der Überbevölkerung zu leisten.

    Was die Form betrifft, will ich nicht meckern.

    Was den Inhalt betrifft:

    Meine Oma sagte immer: Man kann den Esel nur zum Wasser führen, saufen muss er alleine.

    Das Staats-TV bietet (ja, stimmt schon, meist Schrott) an, zwingt aber nicht, dieses Angebot auch anzunehmen.
    TV kann nur die bedudeln, die bedudelt werden wollen. Und ich glaube, eine Menge Leute wollen liebend gern einfach nur bedudelt werden, macht doch alles viel einfacher, da muss man den Denkapparat nicht mehr so strapazieren.

    Es gäbe für dein LI ja immerhin noch die Möglichkeit, den Kasten mal nicht einzuschalten und eigenes Programm zu machen.
    Alternativ kann der, dem das zu anstrengend ist, zur Not eine entsprechende DVD einschieben oder ins Internet gehen und dort die "Unterhaltungsfilme" suchen, die ihn eventuell seiner Vorstellung ein bisschen näherbringen.

    Freundliche Grüße

    Isaban
    Wir lesen uns!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Liebe Isaban
    Ich finde es total nett und grosszügig von dir, mir deine Oma anzubieten.
    Ausserdem hast du, was die Techink angeht, voll recht: Ich habe mich bei meinem Fernseh-Händler erkundigt, und er sagt, mein Gerät könne sehr wohl temporär ausgeschaltet bleiben.
    Ob deine Oma und ich uns dann nicht doch für den Lustfilm im ZDF entscheiden würden? Wer kann das voraussagen. Aber so oder so gäben
    wir bestimmt ein schönes Paar ab.
    Also herzlichen Dank für deinen erhellenden Kommentar
    KP

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.302
    Ja, lieber Kaspar,
    auch ich fand den Film nur bescheuert, die Sawatzky sah manchmal aus wie ein Geist.
    Aber das Fernsehen ist tückisch: Ich war geschockt und fiel in einen komaähnlichen Sofortschlaf und konnte deshalb den Apparat nicht ausschalten.
    Wahrscheinlich ging es vielen Zuschauern ähnlich, und die Einschaltquote blieb hoch!
    Also, dein Gedicht spricht mir völlig aus dem Herzen!

    LG, Cara

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.478
    hi kaspar,
    die erste Strophe find ich besonders geil.
    Sorgen mache ich mir nicht um dich, denn bei dir läuft ja auch noch dotCOM, Gedichte, Gedichte, Gedichte..
    Vor ein paar Tagen lief auch bei mir der Fernseher, wenn ich das Dinges noch so nennen darf. Der Film hieß meine ich -Wild- und das war er auch. Ich hatte Glück und durfte großes Kino genießen. Das Staatsfernsehen kann also mMn nicht nur Schmalz und Krimi. Was kann ich noch schreiben? Ja, dein Gedicht bietet mehr Unterhaltung als 1h Milberg und Sawatzki. lg f

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.748
    Meine Oma sagte immer: Man kann den Esel nur zum Wasser führen, saufen muss er alleine.
    hahaha! Entschuldige kaspar, dein Dings ist eigentlich ganz witzig und gut in Form gebracht und originell gereimt, aber den Spruch habe ich noch nie gehört und den finde ich im Kontext mit deinem Gedicht soo witzig, dass ich jetzt wirklich laut lachen musste und schon wieder ...

    Lieben Gruß
    albaa
    p.s. Gibts das echt: Lustfilm?

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo cara
    wie gut, dass ich jetzt weiss, dass ich nicht allein bin

    hallo butenlänner
    auch bei mir hüpft aus wenigen wörtern und reimen (Schatzi/Sawatzki) die reihe der schreibkobolde heraus. was die mit dem staatsfernsehen genau sagen wollten, weiss ich auch nicht. bei privaten sendern schlafe ich schon vor dem einschalten.

    hallo albaa
    bei dir standen wohl die Esel schlange in dem moment, als du diesen Kommentar schriebst? Wie ist denn das österreichische wort für "Komödie"?

    dank und gruss euch allen
    kp

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    687
    lieber kaspar,

    ich habe ja mal voll keinen plan, um welchen film es sich hier handelt, aber deine familien-lust-story ist echt witzig. und für schatzi gäbe es sicher alternativ-betörendere gelegenheiten wie fernsehen.
    aber "Und Schatzi fläzt sich her zum Patriarchen," ist allein schon so erotisch wie ein blick in den kühlschrank. köstlich.
    ich wünsche dem li und dem ld noch viele reizende abende und uns solche gelungenen ergüsse dazu.

    liebe grüße
    liara

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo liara

    dass die Leser mir so auf den leim kriechen? echt jetzt... find ich toll. wenn du wo ein reimwort auf schnarchen liegen siehst, heb's auf und schick es mir. danke.

    kp

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    687
    Und Schatzi fläzt sich her zu ihrem Spatzen,
    wir kuscheln fast wie früher auf der Couch,
    dann läuft der Film, ist schmerzhaft bis zum Autsch,
    sie löst den Arm und lässt mich friedlich ratzen.
    ##

    lg Liara
    Geändert von Liara (01.06.2018 um 17:02 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.488
    Schnarchende Patriarchen tönen aber schon etwas anschaulicher als ratzende Spatzen. Oder?
    Geändert von Artname (01.06.2018 um 21:32 Uhr)
    Genau so, oder eben ganz anders!

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    in manchem Patriarchen steckt auch nur ein spatz.
    trotzdem geht es bei der Wortwahl um die frage, ob der/die schnarchende ein penetrierer/eine penetriererin ist oder sich seine töne einfach so zum schein umschnallt.

    sowieso ist "ratzen" ein wort, das es in der Hochsprache mw nicht gibt, jedenfalls bei uns (mir) unbekannt.

    danke euch beiden für die kleine Stilkunde, welche auch kreise zu ziehen vermag.

    kp

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    687
    "ratzen" findest du in Duden Online und bedeutet "schlafen wie ein Ratz (Siebenschläfer, Iltis, Ratte)". Ich kann mir aber vorstellen, dass das Wort nicht überall geläufig ist.
    Außerdem war es eher als Spaß gemeint, da ich auch kein wirklich passendes Reimwort auf "schnarchen - Patriarchen" weiß.
    Geändert von Liara (02.06.2018 um 13:31 Uhr)

  14. #14
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    auch ich bin hier zum spass, und ich denke doch, das gilt auch für artname, obwohl der ja professionell ist.
    kp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden