Thema: ausgebremst

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.373

    ausgebremst

    Die Menschheit neigt dazu sich abzuschotten
    drum scheitern täglich Bremsen Fliegen Motten
    die doch nur ihren Horizont erweitern wollten
    und die wir prinzipiell darin bestärken sollten
    recht kläglich - und das find ich bitter -
    am Insektengitter.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    würdest du solches mitgefühl echt empfinden, würdest du das gitter schnellstens entfernen.
    dass du heimlich tatenlos dem sterben zuschaust, scheint sich mir in der knackigen schlusszeile zu bestätigen, wo du mit einem rhythmischen dreh wie mit einer stahlbürste über die leichenverschmierte fläche fährst.
    das find ich aber sehr schön gemacht. gefällt mir.
    kp

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.373
    Zitat Zitat von kaspar praetorius Beitrag anzeigen
    wo du mit einem rhythmischen dreh wie mit einer stahlbürste über die leichenverschmierte fläche fährst.
    Grundgütiger ... Ich sprach von einem Insektengitter, nicht von einer Windschutzscheibe
    Aber danke fürs "sehr schön gemacht" (*freu*)

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2.010
    Ich reinige meine Insektengitter immer mit der Stahlbürste, du nicht, Richmodis? Auch ich finde dein Gedicht sehr gelungen. Du machst ein grosses Thema insektenklein. LG gugol

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.373
    Liebe gugol

    1.Echt?
    Meine Unkenntnis ist der Beweis, dass ich selbst gar keins habe
    ,-)

    2.Oder ein kleines Thema insektengroß

    LG Richy

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2.010
    1. nein, natürlich nicht, obwohl ich eins habe...
    2. ja genau
    3. sehr cool verschachtelter Satz über 6 Zeilen.

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.373
    1.) Achso. Schelm, du ...
    3.) Ich hab auch lang dran gebastelt

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Das sind zwei Sätze,
    ääätsch!
    piekst die Motte.

    edit: habe eben bei Wikipedia eine interessante Abhandlung zum begriff Satz (Grammatik) gefunden
    Geändert von kaspar praetorius (02.06.2018 um 10:14 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2.010
    hey du pieksige Motte, jahaa, die erste Zeile ist ein voll- und eigenständiger grammatikalischer Satz, der mit einem Komma an den Rest gebunden werden könnte. Du hast natürlich recht. Danke auch für den Hinweis auf den Wiki-Artikel. Immer wieder interessant, sich bei vermeintlich Bekanntem etwas verwirren und dann aufklären zu lassen. Um hier nicht eine Satzlehrediskussion auf dem Rücken von Richys Gedicht auszutragen: Ich habe und nicht sie hat behauptet, es sei alles ein einziger Satz. LG gugol

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Oh, ich dachte, ihr Rücken sei tragfähig genug. Sorry.
    Wie man im Wikipedia-Artikel sehr schön und gut erklärt sehen kann, ist der Satzbegriff so schwammig, wie wir uns das vorstellen. (Wenn ich das auf dem Rücken der Schwämme so sagen darf.)
    Diskussion und Klärung der Materie wären längst angebracht*, bringen aber für obiges Gedicht nichts Neues. Also loben wir eben einstimmig die Autorin.
    kp
    *Hat man eigentlich bei der Firma Duden den Chomsky schon wahrgenommen? Haben die in der Satzlehre neue Begriffe eingeführt, welche es überflüssig machen, den Satz genauer zu definieren?

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.373
    Leere Satzdiskussionen (hähä) äh ... Satzlehre-Diskussionen hält mein Rücken durchaus aus.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ausgebremst
    Von lakonia im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 14:14
  2. Ausgebremst
    Von mondkuss im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 21:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden