Als Lebensphilosoph muss ernst man bleiben,
wer lacht, verirrt sich bloß in Seichtigkeiten.
Wir haben nämlich allerernste Zeiten
und keine Zeit, sie unernst zu vertreiben.

Doch neulich, vor dem Badezimmerspiegel,
da trieb dich was, dich selbst mal anzulachen.
Und du erschrakst: Was sind das nur für Sachen?
Und schobst sogleich davor den Ernstheitsriegel.

Und doch - bist du zur Freude nicht geboren?
Dann prüfst du deine hart erworbnen Falten,
denkst ans Büro, die bitteren Gestalten -
wenn einer lacht, dann ist er schon verloren.