1. #1
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.739

    Du als etwas von dir!

    Ein abendroter Wald
    verklingt in einem Ton
    aus den Sinfonien
    der täglichen Qual
    im Atem der Zeit
    wie sie mir Obdach gibt.
    Da nichts vergänglicher ist.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Wald aus den Dächern der Stadt und wahrscheinlich Kakophonie, dadurch wieder zu sich zu finden, sich darin finden in der Qualvollen Sirene des Eigenen, der eigenen Liebe zu sich...

    MfG
    Metallist
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.739
    Ja oder einfach Internetbauerntum.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. etwas nackter, etwas weniger bunt
    Von kaspar praetorius im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 07:20
  2. Das ETWAS:
    Von Plautz Schrei im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 17:31
  3. etwas
    Von Traumtanz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 01:12
  4. Etwas
    Von Roderich im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 12:27
  5. etwas...
    Von spiritualchaos im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 21:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden