Ein Punkt, wie können wir ihn denn erkennen?
Er ist fast nichts, Sein ohne Dimensionen.
Die Existenz, sie ist jedoch vorhanden
und auch die Örtlichkeit, die wir bestimmen.
Gleich wie exakt, sie ist stets relativ,
jedoch in einer Ordnung, eingebunden
zwischen Unendlichem, was ihn umgibt.
Auch wenn wir denken, ein Punkt, er ist fast nichts,
so ist er doch das nicht, was in der Welt
an Möglichem besteht. Dies ist sehr viel,
unendlich aber nicht. Es ist begrenzt,
das All, das Punkt an Punkt uns endlos scheint.