Augenweide

©Hans Hartmut Karg
2018

Da steh' ich morgens am Balkon
Und seh' hinab in meinen Park:
Das ist mein Augenwunderlohn,
Der mich für diesen Tag macht stark.

Immer ist es ein Busch, der blüht,
Lavendel locken Bienen, Hummeln.
Wo die Natur sich so bemüht,
Muss sie uns mit nichts beschummeln.

Die Farben sind augenverträglich:
Kein Plastikmüll verstellt die Sinne,
Wo Himmelsblau uns leuchtet täglich
Und morgens emsig eine Spinne.

Ja, das ist meine Augenweide,
Mein Schloss, mein Park, mein Paradies,
Wodurch ich Störendes vermeide,
Wo all mein Glück und nichts Verdrieß.

*