1. #1
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    352

    Der stille Punkt.

    Zurückgefallen deine schillernden Schatten,
    durch Uhrzeiger und Räume und Träume,
    zurück zum stillen Punkt der Liebe.
    Ganz allein immer nur du bist, ich bin.
    Verliebt sein fällt in sich selbst zurück,
    zum stillen Punkt der Liebe, ich bin.
    Der ich bin.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.747
    Der ich eben so bin. Dann fragt man sich wie weit schillernde Schatten nichts mehr mit irgendwas zu tun haben sollen, obwohl ja eben aus dem Zurückfallen ja schon klar was abstrahiert werden soll, das Uhrzeiger und Räume und Träume nicht verhindern konnten. So als käme nichts einer Prägung gleich.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    352
    Die schillernden Schatten sind meine- ich bin der ich bin, im Kern der "stille Punkt", doch der stille Punkt kann nicht so bleiben, er erfährt sich in Raum und Zeit, ist somit in sich verliebt- weil es "zeitweilig" glaubt es wäre etwas anderes; der Traum. Irgendwann kommt es dazu, dass alles in sich zurückfällt, scheinbar, weil es nie rausgefallen ist, es war nur im Traum. Es geschieht aufwachen und gleichzeitig kann nicht verhindert werden, dass alles immer wieder pulsierend aus sich- mich rausfällt, scheinbar; somit: ich bin, der ich bin -auch immer ich bin.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Punkt
    Von Hans Plonka im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 22:32
  2. Punkt
    Von olaja im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 02:47
  3. Der Punkt
    Von moschdi im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2003, 22:45
  4. punkt
    Von stumm im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 14:20
  5. Ich komme auf den Punkt -auf den Punkt gekommen?
    Von Erik Kire im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2003, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden