Thema: Darwin-Lied

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    146

    Darwin-Lied

    LIEDTEXT
    Darwin-Lied

    1.
    Darwin hat´s vorgemacht, ließ sich von Mythen nicht leiten.
    Er ging streng sachlich vor, wollte den Horizont weiten.
    Dank diesem Mann, die Welt heut´sa-a-gen kann:
    kein Gott hat uns je erschaffen!

    2.
    Auf seiner Reise er Pflanzen und Tiere studierte,
    vorurteilsfrei annahm und sie katalogisierte.
    Zufall spielt rein, in unser Werden und Sein,
    wir sind die glücklichen Folgen.

    3.
    Kein großer Plan existiert und kein Sinn hat das Leben,
    nichtsdestotrotz kannst du deinem Dasein Sinn vergeben.
    Jeder Tag zählt, Sinn sich von selbst herausschält,
    wenn du beginnst, gut zu leben.

    4.
    Es braucht hier Menschen, die sich nicht so ganz wichtig nehmen
    ohne Gefühle, dass Nichtigkeit sie würd´ nur lähmen.
    Wir sind jetzt da, deshalb ist doch sonnenklar,
    lasst uns dies Glück zelebrieren.



    Text: © watsi 2013
    Musik: nach der Melodie von „Lobet den Herren“


    Dieser Liedtext wurde für den "Gottlosen Feiertagskalender" geschrieben. Und da speziell für den "Evolutionstag", der "Christi Himmelsfahrt" ersetzt.

    Fremdverlinkung entfernt
    Geändert von Claudi. (02.07.2018 um 07:57 Uhr) Grund: Fremdverlinkung entfernt
    Dieses Leben will gelebt werden...

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.585
    liebe(r) watsi

    du hattest fünf jahre zeit, das hier zu vernichten.
    leider (oder zum glück) ist die Evolution teilweise sehr gnädig mit Fehlentwicklungen. auch für diesen schrott-text fand sich offenbar eine ökologische nische, in welcher er bis heute überdauern konnte. unterirdisch, vermutlich.
    darwinistisch betrachtet, wird die deutsche sprache in dieser form von englsich und chinesisch endgültig verdrängt werden.
    KP
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    146
    Liebe(r) kp,

    der Text hat drei/vier grauslige Stellen, was Grammatik und Wortbetonungen angeht, zugegeben. Dein Gesamturteil teile ich trotzdem nicht. Nutze dieses Forum zur Zeit hauptsächlich zum zusätzlich sichernden Versammeln meiner Werke. Hatte nicht unbedingt mit Beachtung gerechnet. Werde sicher irgendwann nochmal dran arbeiten...
    Würde mir allerdings wünschen, dass Kritik ein wenig substantieller daherkommt. Durch Begründungen mit Beispielen könnte ich was lernen; ich lerne gerne. Durch Gesamtkritik ohne Begründung entsteht bei mir der Eindruck, dass das Kritisieren an sich im Vordergrund steht, weniger der Text.

    Grüße
    watsi
    Dieses Leben will gelebt werden...

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.585
    Gut, wenn das nur eine Archivierung bedeutet, dann will ich nichts gesagt haben. Soll die Nachwelt darüber entscheiden, ob deine "grausligen" (Zitat)Verse irgendeinen Sinn ergeben.
    KP
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Darwin hatte recht
    Von almebo im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 14:27
  2. Das Lied
    Von talisman im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 09:29
  3. Das Lied
    Von lalelu im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 11:32
  4. Das Lied
    Von Overthehills im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 16:58
  5. Frei nach Darwin
    Von lalelu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 19:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden