Blühende Hänge, verschneite Berge und Zweitwohnungsurlaub,
fröhliche Kinder, wedelnde Hunde und schüchterne Katzen,
alles in allem ein Tag, so unbedeutend wie jeder.
Wäre da nicht, im hinteren Talgrund erkennbar, die Hexe.

Kam aus den Tiefen des Lai della Stria gefahren
Zeigte ihr donnerndes Lachen, blitzte mit Wucht die Felsen,
Schrunden und Gletscher (Reste davon) in fahle Verdammnis.
Wage ich’s heute, dem furchtbaren Wesen die Stirne zu bieten?

Komme ich friedlich und wie’s meine Absicht vorbei an den Blöcken,
welche La Stria zu nächtlicher Stunde zu Tale geworfen?
Quere ich sicher die schwellenden Bäche und drohenden Muren,
ohne die Wilde da oben im Firne noch mehr zu erzürnen?

Lache nur! Ha! Wie soll man dich fürchten? In wenigen Wochen
wird von neuem das Eis dich gefangen halten am Seegrund!