Thema: Hefekuchen

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    27

    Hefekuchen

    Hefekuchen

    Ich wünscht' ich wär' ein Hefekuchen
    Dann würd' ich dich heut' Nacht besuchen
    Würd' hoch geh'n in die höchste Form
    Weit weg von jeder Sittennorm
    Liebeshungrig und verwegen
    Würd' ich in deinen Herd mich legen
    Mit ausgesuchten Bioeiern
    Dich die ganze Nacht beleiern
    Mit Bittermandel, harten Nüssen
    Würd' ich dir die Lippen küssen
    Und ofenwarm ich mich dir Lieben
    Hinein in die Rosine schieben
    Alles würd' ich mit dir versuchen
    Wär' ich doch nur ein Hefekuchen

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    da
    Beiträge
    438
    Hallo Roland,

    wenn das nicht eine deftige Strophe aus dem Rolandslied ist.
    Gut vorstellbar, von einem der Mannen Karsls des Großen für
    eine Marketenderin verfasst. Wahrscheinlich war sie eine vorzügliche Bereiterin von Hefekuchen.
    Dein Stil gefällt mir! Da bekommt man Appetit!

    Beste Grüße vom lautmaler

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    27
    Hallo lautmaler,

    es hatte mich mal so beim Kuchenbacken überkommen. Kann man ja auch ein bischen neidisch werden, wenn man sieht wie ein Hefekuchen so hoch geht. Vielen Dank für deinen Kommentar.

    Gruss Ronald

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.749
    Hallo Roland,

    Die Idee finde ich lustig, die Umsetzung ist sprachlich und formal nicht gelungen, insbesondere wegen der vielen Abkürzungen und "würd'"
    und es holpert trotzdem; du solltest dich zumindest entscheiden, ob du die Verse betont oder unbetont beginnen willst.

    Diese Verse sind unverständlich:

    Und ofenwarm ich mich dir Lieben
    Hinein in die Rosine schieben


    ???

    Die Dramarturgie passt auch nicht. zB: Die Eier sollten jedenfalls leiern bevor der Kuchen im Ofen ist.

    Lieben Gruß
    albaa

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden