Seite 1 von 2 12 Letzte

Thema: Lebenskonzept

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847

    Lebenskonzept


    Lebenskonzept

    ©Hans Hartmut Karg
    2018

    Du darfst gerne an Dich glauben,
    Gewissen aufbau'n mit Verstand,
    Sollst Dir nirgendwo erlauben,
    Dass zurückschlägt Deine Hand.

    Wer die Fähigkeiten kennt,
    Der weiß um die eigenen Stärken,
    Die er auch beim Namen nennt,
    Hinführt zu den Tageswerken.

    Musst den Horizont Dir weiten,
    Nicht die Zeitgenossen tadeln,
    Lebensläufe planvoll leiten
    Und Dich selber vornehm adeln.

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Sagte schlau Fuchs zum Wolf:
    Von dir lauf' ich nicht weg,
    Und du spielst nicht mal Golf,
    Stark bist du, es hat sein Zweck,
    Geboren so und es rollt -
    Jeder in seine gewöhnte Eck'.
    Geändert von Unum (13.07.2018 um 10:59 Uhr)
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847
    Metallist,
    ein persiflierender Vers zu meinem Gedicht....
    LG HHK

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Basiert auf Erfahrungen.

    MfG
    Metallist
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.739
    Was ja jeder behaupten darf. aber dieses Gedicht ist wohl zu fremd in seiner Positivität um den Reiz dessen was Leben ausmacht das keinem der Ziele dient damit anzureichern was zwischen diesen Zeilen Anker wirft. Manchmal sind Grundgerüste zu verwuchert um ihnen Glauben schenken zu können.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847
    Terrorist,
    das kann schon sein. Bei mir jedoch sind es Erfahrungen aus diesem Konzept, die andere und mich selbst weiter gebracht haben.
    LG HHK
    Geändert von Dr. Karg (14.07.2018 um 10:51 Uhr) Grund: Textkorrektur

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.739
    Weiter zu was?
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847
    Zu einer toleranten Lebenshaltung.

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.739
    Wie hier etwa:

    Sollst Dir nirgendwo erlauben,
    Dass zurückschlägt Deine Hand.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847
    Dahinter steckt schon das Vorbild:
    "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut...."

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.739
    Dafür braucht der Staat aber ein Gerwaltmonopol. Was dir wohl hier einigermassen durch die Lappen geht:

    Musst den Horizont Dir weiten,
    Nicht die Zeitgenossen tadeln,
    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Die brauen Männer,
    Die brauen Frauen,
    Die brauen Dörfer
    Und Straßen und Wege.

    Die brauen Bräuche
    Zu brauen dem Fremden.
    Den Fremden zu planen
    In die Pläne - doch wehe!
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  13. #13
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847
    Es geht in meinem Gedicht um Selbstkonditionierung, nicht um "BRAUNE SOSSE"!

  14. #14
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Das stimmt. Aber die Tatsache das auch solcher Konzept die Selbstkoordinierung ruinieren kann ist moglich.

    MFG
    Metallist
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  15. #15
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.847
    Metallist, alles kann immer alles ruinieren. Wo jedoch ein guter Wille vorhanden ist, gibt es auch den guten Weg!
    MfG
    HHK

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden