1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.910

    Zäh-spärlich


    Zäh-spärlich

    Reifenspuren in staubigen Erden,
    Das Vogelsingen ist längst verstummt,
    Und selbst die Reiter auf ihren Pferden
    Leiden, wo jetzt kein Bienchen mehr summt.

    Die Strahlung bricht Lebenswillen,
    Schlägt durch in die Wohnungen,
    Menschen schlucken wieder mehr Pillen,
    Brände in den Wäldern, den Schonungen.

    Zäh-spärlich treiben die Flüsse,
    Viele Bäche trocknen ganz aus.
    Ohne Schuhe geh'n keine Füße,
    Nirgendwo mehr ein Blütenstrauß.

    Es fährt, heizt und fliegt die Menschheit
    Mit Öl, Diesel, Gas und Benzin
    Und duscht mit heiterer Fröhlichkeit
    Bis zum Kollapsen hin.

    Haben wir uns nicht geschworen,
    Die Schöpfung zu erhalten?
    Gehören wir längst zu den Toren,
    Welche Schäden nur noch verwalten?


    ©Hans Hartmut Karg
    2018

    *

  2. #2
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    149
    Hallo Dr. Karg,

    mir fällt auf, dass Sie immer sehr aktuelle, interessante Themen bedichten. Dies trifft auch auf dieses Gedicht zu, jetzt, zur Zeit der langen Hitzewelle. Sie schlagen einen großen Bogen über die Auswirkungen der Hitze auf unseren Alltag und verschweigen auch nicht unseren Anteil an der Trockenperiode. Die Landwirtschaft hat besonders unter der Hitze zu leiden, es fällt, wenn überhaupt, zuwenig Regen. Und Sie haben recht, wir Menschen benehmen uns rücksichtslos gegen die Natur und sind doch selbst ein Teil der Natur.

    Zum Technischen: Schön, dass Sie dieses Gedicht linksbündig geschrieben haben, das macht gleich auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Sie lassen sich aber in den Reim zwingen, dadurch sind manche Formulierungen nicht immer schlüssig. Nicht zum erstbesten Gedanken greifen, sondern viele mögliche ausprobieren, bis der Vers logisch an den vorhergehenden anschließt, soviel möchte ich Ihnen aber noch sagen. Das ist mitunter nicht einfach, aber ein guter Gedanke verdient auch ein gutgemachtes Gedicht. Was mir wirklich nicht gefällt, ist der Titel, weil er zuwenig aussagt, und dass metrisch einiges nicht stimmt, wissen Sie sicher selbst.

    Lb. Gruß, Rumpelstilz

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.910
    Rumpelstilz,
    um den Titel habe ich auch gerungen. Mir schien er treffend.
    LG H. H. Karg

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden