Sehne mich nach dir,
deiner Nähe- deinem Duft,
deine Träne- trifft mit Wucht,
die Seele tief in mir.

Möcht' dich halten,
deine Hand- so sanft,
deine Wand- voll' Angst,
aber möcht nicht fallen.