Pandemonium III

Da er des Schöpfers Willen missgetan,
mit dummen Helfertum ganz ohne Plan.
Herrief dann gen Verbot der Welten Herren:
Verführung böser Rebellion zu sperren!

Der höllische Verräter schlauer Räusche,
plant Neid voll Rachsucht fahler Täusche.
Der Menschheit Mutter ohnbar Zeit gestolzt,
zum Ausstoß aus der Himmelei gebolzt!

Vernutzend Horden engelhafter Hetzer,
wollt sich erheben als brillanter Ketzer!
Edle Gewissenlast für die Gebrüderschaft?
Aufruf zum Widerstand nur hehr begafft.

Gen Monarchie und Gottes Sieg.
erhoben sündenreich geklönt zum Krieg
und schlachtenstolz hitzend berannen
ward hilflos der Versuch Gott zu entmannen!

Geschoßen porschend auspuffheiß,
aus ewig Himmlerei doch kalter Scheiß!
mit hässlichem versagen und Ruin
verbrennend Launischsein ohn‘ Konkubin!

In Abgrunds Infernalität zu schlemmen.
Im Wechselgewühl Kahlköpfe kämmen!
Fühlleitend in der Höllen Gluten Mitte
gegrillt bis auf die letzte plumpe Titte.