1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    906

    Zwei Anstreicher ...

    Zwei Anstreicher strichen ein Haus
    zur Hälfte, das sah nicht gut aus.
    Statt fertig zu streichen, die Flegel,
    da strichen sie lieber die Segel.
    Geändert von Richmodis (11.08.2018 um 07:35 Uhr)
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    882
    Moin Richy,

    um das Dings streiche ich schon zwei Tage herum, weil das Wortspiel hübsch ist. Die Verse 3 und 4 erschienen mir aber zu sperrig: a) der Einschub "die Flegel" und b) das Füllsel "da". Ob meine Grübelei gewinnbringend war, wage ich zu bezweifeln, aber ich will dich mal teilhaben lassen:

    Zwei Anstreicher strichen ein Haus
    erst halb, und jetzt stellt sich heraus:
    Es strichen die Flegel
    als zweites die Segel.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    906
    Moin, VC,

    ich empfinde die Stellen auch als sperrig, hab aber keine bessere Lösung gefunden (das "da" empfinde ich jedoch nicht als Füllwort. Regionalsprachlich bedingt? Ich spreche nämlich auch so). Oder:

    Zwei hmm ...
    ....
    Statt fertig zu streichen, strichen die Flegel
    im Anschluss daran noch die Segel.

    (ich weiß, du magst keine schiefen Rhythmen)

    Ich wollte es gern so darstellen, dass die beiden es langweilig fanden, das Haus zu Ende zu streichen und statt dessen lieber was anderes (hier die Segel) streichen möchten. Bei deiner Version fehlt dieser Aspekt, auf den ich nicht verzichten wollte. Ich habe auch schon viel rumgebastelt, aber besser krieg ich es einfach nicht hin. Und zu V1 und 2: Es reimt sich nicht allzu viel passendes auf "Haus". Klingt komisch, is aber so. Und Villa oder Wohnung oder Wand ... damit hats auch nicht geklappt.

    Dass du dich zwei Tage mit dem Ding beschäftigt hast, macht mich

    Lieben Gruß
    Richy

    Hier noch eine Langversion. Ist aber auch nicht das Gelbe vom Ei, weil ggf. zu weit weg vom Klapphornstil:

    Zwei Malergesellen, die strichen ein Haus
    sehr schlampig, das sah einfach grauenhaft aus.
    Statts fertig zu streichen, da strichen die Flegel,
    was gar nicht vereinbart war, auch noch die Segel
    Geändert von Richmodis (14.08.2018 um 08:35 Uhr)
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.029
    Hallo Richy,

    Ja, diese Handwerker!

    Zwei Anstreicher strichen, oh Graus,
    zur Hälfte in Rosa mein Haus!
    Dann strichen die Flegel
    blöd grinsend/doch lieber die Segel.

    Lieben Gruß
    albaa
    Geändert von albaa (13.08.2018 um 23:12 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    906
    Hallo albaa,

    jou. Aber wenn wir die nicht hätten ...

    Danke für deinen Vorschlag:

    Dass die Maler "blöd grinsend" die Segel streichen, ist mir zu offensichtlich, ich würde das weglassen und dem Leser überlassen, welchen Gesichtsausdruck sie machen. Das käme trockener rüber. Also deine zweite Version ist besser, auf jeden Fall.

    Lieben Gruß zuruck.
    Richmodis

    Nachtrag: Obwohl ... Je länger ich drüber nachdenke: Eigentlich ist das "blöd grinsend" gar nicht so schlecht. Ja. Eigentlich ist es sogar ganz witzig, in Kombination mit dem Rosa Wobei ... doch lieber ... ich weiß nicht ...
    Geändert von Richmodis (14.08.2018 um 07:10 Uhr)
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.261
    Hallo Richmodis,

    ein gelungenes und originelles Wortspiel. Auch ich konnte die Finger nicht davon lassen und möchte noch eine Version beisteuern.

    "Zwei Anstreicher strichen ein Haus
    zur Hälfte, das sah nicht gut aus.
    Drauf strichen sie lieber, die Flegel,
    statt weiter, ganz einfach die Segel."

    L.G. Sidgrani
    Dichten und dichten lassen

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.560
    Hi Richy,

    irgendwie habe ich hier das Gefühl, der Anstreicher hat Dich vom Klapphornkurs abgebracht. Die Pointe ist gut, aber ich glaube, das Limerick-Metrum ist wirklich besser im Limerick aufgehoben. Deine Melange wird für meinen Geschmack keiner der beiden Formen gerecht, und ich glaube, das verwässert den Inhalt. Mit "streichen/strichen" lässt sich eine ganze Menge machen. VC ist ja bereits dem Limmerickkurs gefolgt und kam zu einer ganz anderen Pointe. Aber selbst im Lim konnte er gut auf den Anstreicher verzichten, bei dem die Sinnsilbe ja nur noch eine Nebenbetonung hat.

    Aus Streichern oder Strichern (heißer Tipp!) ließe sich mit streichen/strichen sicherlich einiges machen. Die würde ich im Klapphornvers auch nennen. Bei allen anderen, Berufsgruppen, die das Wortspiel nur halbherzig bedienen (z.B. Maler), würde ich im Klapphornvers immer die Knaben bevorzugen. Im Lim sieht das wieder ganz anders aus. Da gehört der Maler rein! So viel zum Zusammenspiel von Inhalt und Form. Du hattest ja nun diese Segel-Pointe im Auge.

    Ich rudere mal zurück:

    Zwei Knaben strichen einen Kahn,
    beim einen sank mit dem Elan
    im Farbtopf kaum der Pegel,
    der andre strich die Segel.


    Vielleicht gelingt es Dir ja, die Segel nochmal neu zu setzen.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    906
    Hi, claudi,


    stimmt. Entweder oder.
    mir war noch gar nicht aufgefallen, dass ich Lim und Klapphorn zusammengewürfelt habe. Da ist wohl - weil ich beides derzeit mache - in meinem Gehirn was durcheinandergeraten.

    Gut zurückgerudert!

    Muss mal sehen, ob ich nochmal Anlauf nehmen kann.

    LG
    Richy

    Hi, Sid,

    bei deinem Beispiel gefällt mir "weiter" streichen besser als "fertig" streichen, aber V3 und 4 sind noch verschachtelter/sperriger als meins, das ist eher ungünstig zum lesen.
    Geändert von Richmodis (14.08.2018 um 18:01 Uhr)
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ZWEI HIER, ZWEI DORT (Klapphornverse)
    Von Jenno Casali im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2018, 20:52
  2. Die Zwei
    Von Sinzky im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 12:13
  3. wir zwei/die zwei und unsere/ihre Mission
    Von DerSchatten im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 12:53
  4. Zwei
    Von LiaWell im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 15:39
  5. zwei Herzen zwei Gedanken
    Von talentlos im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 13:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden