1. #1
    Dabschi Guest

    Der ungebetene Gast

    Inspiriert von Sidgranis Gedicht: "Der ungebetene Gast" und getaucht nach meinem Gedicht mit gleichem Titel, welches im Okt. 2013 das Licht der Welt erblickte. Vielleicht können sich die Beiden ja jetzt mal aus dem Staub machen und nicht mehr so nerven.

    Der ungebetene Gast

    Bin Sonntagfrüh zu Hause ganz allein.
    Es könnte doch viel schöner gar nicht sein.
    Ich brauche meine Ruhe, meinen Frieden.
    Deshalb hab ich die Ehe stets gemieden.

    Die Sonne lacht mir schelmisch ins Gesicht.
    Ich blinzele hinein ins Sonnenlicht
    und putze nur im Bad die stumpfen Zähne,
    ansonsten hab ich heute keine Pläne.

    Ich will den schönen Tag heut nur genießen,
    eventuell die Blumen noch schnell gießen.
    Die Hausarbeit war gestern schon gewesen
    und heute möcht ich gammeln oder lesen.

    Ich hüpfe gut gelaunt die Treppe runter
    und trällere ein Liedchen fröhlich munter.
    Dann kriege ich auf einmal einen Schreck.
    Der Typ von gestern war doch längst schon weg.

    Nun sitzt er wieder easy und gelassen.
    Wie kam er rein? Ich kann es noch nicht fassen.
    Ich sagte doch: „Auf Nimmerwiedersehen“.
    Warum kann dieser Typ das nicht verstehen?

    Ich liebe weder Streiterei noch Zank,
    doch dieser Typ, der macht mich einfach krank.
    Ich warf ihn raus, verriegelte die Tür.
    Kam er durchs Fenster wieder rein zu mir?

    Ich schrei ihn an: „Du bist wohl nicht gescheit.
    Du machst dich hier im ganzen Hause breit.
    Ich habe dich noch nie hier her bestellt.
    Du gibst mir Arbeit, zahlst dafür kein Geld“.

    Ich schreib mit meinem Finger: „freche Sau“
    und putz ihn weg, doch weiß schon sehr genau.
    Der Staub kommt wieder, darauf jede Wette.
    Er hängt an mir, wie eine große Klette.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.987
    Hallo Dabschi,
    da hast Du dreimal tief Luft geholt und der gespannte Leser wartet auf ein Lamento, dem des Frederico vergleichbar, und dann kommt so ein Hausfrauen-Püpserchen über ein bisschen Staub. (Den "hängenden" Staub - wahrlich: Den nenn ich wahre Poesie).
    Festival

  3. #3
    Dabschi Guest
    Hallo Festival,

    da hast Du dreimal tief Luft geholt
    Nein, achtmal.

    und der gespannte Leser wartet auf ein Lamento, dem des Frederico vergleichbar
    Wow, dann ist mir ja der Spannungsbogen echt gelungen – ich freue mich.

    und dann kommt so ein Hausfrauen-Püpserchen über ein bisschen Staub.
    Jepp. Ob das Kunst ist?
    Zumindest hat das Hausfrauen-Püpserchen Festival einen Kommentar entlockt. Du glaubst nicht, wie ich mich darüber freue.

    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Dabschi

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    536
    Liebe Dabschi,
    Vielleicht können sich die Beiden ja jetzt mal aus dem Staub machen
    Das wäre was, wenn sich der Staub aus sich selber machen könnte (obwohl es manchmal den Anschein hat, dass er das kann).

    In dem Zusammenhang fällt mir ein alter Hausfrauentrick wieder ein:
    Wenn man vorher großzügig Mehl verstreut, sieht man besser, wo man noch nicht gesaugt hat

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  5. #5
    Dabschi Guest
    Lieber Stefan,

    danke für Deinen lustigen Kommentar.

    Der Typ hockt schon wieder hier rum. Wird Zeit, dass die Tage wieder kürzer werden, morgens dunkel, abends beizeiten dunkel – da sehe ich ihn wenigstens nicht und dazwischen bin ich nicht zu Hause. Zum WE hin geht’s ihm aber wieder an den Kragen.

    Wenn man vorher großzügig Mehl verstreut, sieht man besser, wo man noch nicht gesaugt hat


    Liebe Grüße
    Dabschi

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der ungebetene Gast
    Von Sidgrani im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2018, 14:44
  2. Der Gast
    Von MiauKuh im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.02.2018, 21:10
  3. Der Gast
    Von Anjulaenga im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 21:51
  4. Ungebetene Träume
    Von Le Cerisier im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 09:52
  5. Ungebetene Gäste
    Von Ibrahim im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 09:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden