Du bist ihrs und sie ist dein
Trotz dem irgendwie allein
Glücklich seid ihr ohne Fragen
Das musst du dir nur immer sagen

Doch etwas ist da, ich seh's dir an
Ein anderes Mädchen von irgendwann
Mit schnellen Augen schaust du auf mich
Sie ist doch dein, reicht sie dir nicht?

Sie gibt dir alles, viel Einfachheit
Zu allem deiner schnell bereit
Doch etwas fehlt du weißt es nicht
Und machst deswegen immer dicht

Du kennst die Wahrheit doch siehst sie nicht
Vor deinem Herzen machst du dicht
Da ist was, was du nicht greifen kannst
Weil du die Wahrheit weit verschanzt

Was ist das, was du verdrängst?
Vergangen Begehren, vergessen doch längst
So viele Mauern, die du nun selbst schon glaubst
Hast du dir so lange aufgebaut

Warum die Mauern, wofür auf Kohle gehen?
Zu stolz nun für das Eingestehen
Öffne deine Augen, höre zu
Was sagt dein Herz, was ist dein Du