Thema: Sommerliebe

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2018
    Ort
    Wo der Wind mich hinträgt...
    Beiträge
    23

    Sommerliebe

    Du lässt meine Augen noch heller strahlen,
    die Sonne, sie bricht sich in deinem Gesicht,
    und was du mir gibst, das kann man nicht zahlen,
    wir gehen zusammen im Abendlicht.

    Du hältst mich im Arm und ich so geborgen,
    ergreife die Hände und halte dich fest,
    vergangen die Zweifel, die Ängste und Sorgen,
    gemeinsam vergessen wir einfach den Rest.

    Und wie wir so stehen, im Geiste verbunden,
    eng und umschlungen im Sommerwind,
    da weiß ich, das Schicksal, es hat uns gefunden –
    Zu Hause ist dort, wo die Lieben sind.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.136
    Hallo Poeia!

    Ein zartes Werk hast du hier eingestellt.
    Du hältst mich im Arm und ich so geborgen,
    hier fehlt mir was… und ich so geborgen, … vielleicht ein „ fühl“ miteinbinden???
    Du hältst mich im Arm und ich fühl mich geborgen, oder
    Du hältst mich im Arm, fühl mich geborgen…

    ergreife die Hände und halte dich fest,
    das ist dir ein Lapsus unterlaufen .. wenn die Arme dich umarmen,
    wie kannst du dann die Händer ergfreifen... AUßER .. er/ sie umarmt dich rücklinks.. dann ist es ok..



    Und wie wir so stehen, im Geiste verbunden,
    eng und umschlungen im Sommerwind,
    da weiß ich, das Schicksal, es hat uns gefunden –
    Zu Hause ist dort, wo die Lieben sind...
    vielleicht,
    zu Hause ist dort wo zwei Liebende sind..
    oder
    zu Hause ist wo Liebende sind..
    oder
    zu Hause ist dort wo die Liebe gewinnt..??

    Du kannst mit Lieben aber auch jene Menschen gemeint haben, die man gern hat.. wzb. Kinder, Freund, Eltern..
    hier gehts aber ich denke um zwei Menschen.. klingt für mich halt einfach nicht ganz rund..

    Dein Werk kommt so unschuldig daher, spricht eine einfache Sprache und doch sagt es so viel aus.
    Hoffentlich hält sie diese Sommerliebe..

    Sehr gerne gelesen und kommentiert,
    mfg. Behutsalem
    Geändert von Behutsalem (18.08.2018 um 12:51 Uhr)
    Mein NeuestesVom Himmel
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2018
    Ort
    Wo der Wind mich hinträgt...
    Beiträge
    23
    Hallo Behutsalem!


    Danke für deine Kommentare und Anmerkungen

    Mit dem Lapsus hast du Recht, wenn das alles gleichzeitig passieren würde, aber vorher "gehen" die beiden ja auch noch, ich hatte also die Handlungen eher zeitlich versetzt, im Laufe ihres Spazierganges, im Sinne,

    "Zu Hause ist dort, wo die Lieben sind" hatte ich tatsächlich allgemein gemeint, d.h. auch auf besonders wichtige Freunde bezogen, obwohl ich dir Recht gebe, dass das für ein Liebesgedicht (nur die zwei betreffend) vielleicht für manchen ein wenig unpassend wirken kann. Für mich persönlich hatte das einfach eine große Bedeutung und da ich das Gefühl von einem "zu Hause" allumfassender empfinde, als ausschließlich auf einen Partner beschränkt, habe ich bewusst diese Worte gewählt..

    Lg, Poeia

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Sommerliebe
    Von Pixie im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 21:56
  2. Sommerliebe
    Von Gegenwind im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 22:01
  3. Sommerliebe
    Von Hans Werner im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 23:21
  4. Sommerliebe
    Von wirbel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 07:33
  5. Sommerliebe
    Von ogelique im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.02.2004, 15:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden