1. #1
    Registriert seit
    Aug 2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17

    Danke, für unser Leben

    Danke, für unser Leben
    Das Lied

    Danke, danke Vater unser!
    Danke, Christus, unser Herr!
    Danke, danke Eurem Geister,
    Danke, danke sehr!

    Danke, für unser Leben!
    Danke, für unser Sein!
    Danke, für Gottes Segen!
    Danke, in Ewigkeit!

    Halleluja, Halleluja!
    Unsre Gottes Ewigkeit
    Halleluja, Halleluja!
    Dem, Wer ist die Herrlichkeit!

    Danke, für unser Leben!
    Danke, für unser Sein!
    Danke, für Gottes Rettung!
    Danke, in Ewigkeit!

    Halleluja...

    Danke, für unser Leben!
    Danke, für unser Sein!
    Danke, für Gottes Geister!
    Danke, in Ewigkeit!

    Halleluja....

    Danke, für unser Leben!
    Danke, für unser Sein!
    Danke, für Gottes Essen!
    Danke, in Ewigkeit!

    Danke, für Deine Lehre!
    Danke, dass Du uns liebst!
    Danke, von ganzem Herzen!
    Danke, im dickes Licht!

    Halleluja, Halleluja!
    Unsre Gottes Ewigkeit!
    Halleluja, Halleluja!
    Dem, Wer ist die Herrlichkeit!

    Lamm ist Halleluja, Halleluja!
    Lamm ist Halleluja, Halleluja!

    Amen. Halleluja. Amen.

    Dieses Lied an einem Tag ich habe begonnen vor zu singen, als ich es schon ewig wusste.
    Und erst später ich habe dieser Text und Melodie aufgeschrieben als Lied.

    Tatjana Gerl /erita/
    Geändert von erita (22.08.2018 um 15:03 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    8.687
    Liebe erita,

    für mich gibt es da nichts zu danken. Ob ich leben wollte, bin ich nicht gefragt worden und das Risiko und der Preis erscheint mir viel zu hoch und dabei habe ich noch relativ viel Glück gehabt. Amen.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Lieber LG Hans,

    über das Glück ich habe genauso gedacht, wie sie heute denken.
    Aber so lange, bis der Gott kam zu mir als wahres Licht vom Himmel
    Rein, Heilig und Vollkommend.
    Und ohne „Vertrag“ oder irgendein „Antrag“, oder einen Unterschrift, hat mich gerettet!
    Jetzt ich weiß über Glück, welcher auf die Erde gibt’s noch nicht.
    Ich kann nur über meine Dankbarkeit vor dem Gott reden, Er kennt meine Gebete und Gedanken
    über meine Beziehung im Heiliger Geist, was ich erlebe vor Ihm schon viele Jahre nach Seine Wille über mich. Amen.
    Das, was sie hier geschrieben haben über "die Frage" vom Ihrer Geburt, nennt man Unbedankbarkeit, zuerst für Ihre Eltern.
    Weil absolut alle Menschen auf dieser Welt sind nach Gottes Wille da.
    Über das steht klar und deutlich geschrieben in der Bibel /Anfänge 1:27-28/.
    Den „ Preis“ kennt man erst dann, wenn aus dem Grab raus kommt, lebendig,
    nach Gottes Willen! Amen!
    Unsere Freude vor dem Gott ist Seinen höchsten Preis, weil Er dafür bezahlt hat.
    Die Wörter und Melodie in diesem Lied Sein Heiliger Geist hat mir gegeben.
    Und nicht nur ich, auch die andere Menschen, wer hört dieses Lied, freuen sich. Amen.
    Darum ich diskutiere über das nie.

    Gruß, erita.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    8.687
    Liebe erita,

    Aber so lange, bis der Gott kam zu mir als wahres Licht vom Himmel
    Rein, Heilig und Vollkommend.
    Bei mir ist das anders. Ich war von Anfang an göttlich. Unwahres Licht gibt es nicht. Die obere Athmosphäre wird allgemein als der Himmel bezeichnet. Sicher meinst Du mit Licht, die Erleuchtung mit Erkenntnis, die doch durch den Glauben verhindert wird, weil er das Denken behindert.
    über meine Beziehung im Heiliger Geist, was ich erlebe vor Ihm schon viele Jahre nach Seine Wille über mich. Amen.
    Da bin ich aber froh, dass ich nicht dem Willen eines anderen Geistes unterworfen bin. Mir ist nur mein Geist heilig.
    Den „ Preis“ kennt man erst dann, wenn aus dem Grab raus kommt, lebendig,
    Habe davon gelesen, dass sich Menschen einfrieren lassen um wieder lebendig zu werden, doch aus dem Grab ist es sicher nicht möglich.

    LG Hans L = Liebe G = Grüße
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    969
    Solches hat es wohl nötug, als Mantra eingehämmert zu werden, damit der Unsinn ohne Fragen hingenommen werden kann.

    Obstipui steteruntque comae et vox faucibus haesit
    Vergil: Aeneis III, 48

    Ich erstarrte, meine Haare standen zu Berge.
    Und die Stimme blieb stecken mir im Hals.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Unser Leben
    Von Dr. Karg im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 18:51
  2. Unser Leben im Ver-s
    Von Reklov52 im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 16:24
  3. Unser Leben
    Von del im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 17:03
  4. Unser Leben
    Von Tist im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 15:11
  5. Unser Leben
    Von crashmaus im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 08:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden