Die Sonne hängt bleiern am Firmament,
das Staubkorn Erde wird nun versengt.
Einst der stolze Mittelpunkt des Lebens,
war doch alles sinnlose Streben vergebens.

Es scheren die ewigen Gesetze der Physik,
sich nicht um Eitelkeit und Daseinsglück.
Zwischen zuwenig und viel zu viel,
war der Mensch nur ein Zwischenspiel.

Wird die Sonne sich zum Riesen blähen,
muss der Globus in der Glut vergehen.
Alles was war, ist nun hinüber,
der Hauch des Vergessens legt sich darüber.