1. #1
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.100

    Erinnerungen I



    An manchen Tagen
    holt mich die Vergangenheit zu dir.
    So wie heute,
    fühl ich dich beständig

    und in mir lacht es laut.

    Gustiere von den Stunden,
    vom bittersüßen Zauber
    Lustgebrannter Haut.

    Du fehlst;
    wie immer wenn ich sehne,
    doch ich belasse dich
    und spinne Zuckerwatte drauf.
    Geändert von Behutsalem (04.09.2018 um 16:21 Uhr)
    Mein NeuestesMan nehme...
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    566
    hallo behutsalem,

    ein schönes gedicht über erinnerungen hast du da verfasst. besonders gut gefällt mir gleich die zweite zeile mir der personifizierten vergangenheit, die das LI guasi an der hand nimmt und zum LD bringt. das laute lachen in der zwischenzeile zwischen s1 und s2 verwirrt mich allerdings ein wenig, denn das gedicht vermittelt insgesamt eine melancholische stimmung und diese zeile fällt irgendwie raus.

    auch die lustverbrannte haut ist mir vom bild her zumindest gewöhnungsbedürftig. wenn etwas *ver*brannt ist, bleibt ja meist nur asche oder so was übrig oder zumindest, wenn ich jetzt an z. b. sonnenbrand denke, ist der zustand nicht angenehm. vielleicht stattdessen lustgebrannte haut (im sinne von lust hat sich eingebrannt, ihre spuren hinterlassen)?

    schön wieder das bild der zuckerwatte, die dein LI über die wehmütige erinnerung und sein eigenes sehnen spinnt, um das ganze erträglicher zu machen und auch ein stück weit die erinnerung zu verklären, wie mir scheint.

    sehr gern gelesen.
    lg
    lilisarah

    it all seems so stupid
    it makes me want to give up
    but why should I give up
    when it all seems so stupid

    (depeche mode)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.100
    Hallo lilisarah!

    Danke für dein Beschäftigen mit meinen Gedanken;
    Das Lachen in mitten S1+S2 hat durchaus seinen Grund;

    Würde ich schreiben, schmerzliches Sehnen, oder - in mir tränt es, müsste ich die Rubrik ändern;
    Das wollte ich aber nicht, weil es Liebe war ; Vielleicht ist das Lachen auch ein Schutzmechanismus für das LyI um besser um die Runden zu kommen, wenn es einen schon einholt das Sehnen, die Erinnerung..
    Auf jeden Fall denke ich gerne nochmals darüber nach, um die melancholische Stimmung aufrecht zu halten; Da geht es mir jetzt so wie bei dir mit dem ungetrübt

    Danke für deinen Hinweis, ich hab es gerne in Lustgebrannt geändert;
    Und das hier..
    schön wieder das bild der zuckerwatte, die dein LI über die wehmütige erinnerung und sein eigenes sehnen spinnt, um das ganze erträglicher zu machen und auch ein stück weit die erinnerung zu verklären, wie mir scheint.
    hast du wunderbar erkannt;

    Schön, dass du Gast in meiner Gedankenwelt warst,
    mlg. Behutsalem
    Mein NeuestesMan nehme...
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.847
    @Behutsalem



    Grüße..



    Habe etwas verändert, deinen Text:

    An manchen Tagen
    holt mich die Vergangenheit zu dir.
    Ich zerreiße die Spinnfäden
    und fühle dich beständig

    und in mir lacht es laut.

    Nasche von den Stunden,
    vom bittersüßen Zauber
    Lustgebrannter Haut.

    Du fehlst;
    wie immer wenn ich sehne,
    doch ich belasse dich
    und spinne Zuckerwatte
    jetzt darauf .


    Auch hier schwimmt ein Bimsstein und geht nie unter, grins.

    Tschüss.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.100
    Hallo Horstgrosse2;

    Grüße retour, ich hänge noch herzliche davor

    zu deinen Vorschlägen;
    Ganz ehrlich, mir gefällt deine Idee mit den Spinnfäden überhaupt nicht;
    Sorry, aber das klingt für mich zu , hmm, zu improvisiert;
    Ich denke aber, dass dein Grundgedanke dieser war, weil am Ende die Zuckerwatte da steht.. und beim nächsten Mal sehnen diese wieder beseitigt werden muss.. oder???

    wenn du eine Idee für das...und in mir lacht es laut .. auf Lager hättest;

    Es soll aber schon die Emotion dabei nicht zu kurz kommen, denn rückblickend ist hier kein Gram ,
    sondern die Freude am erlebten, deswegen das .. und in mir lacht es laut;

    "Nasche" hatte ich anfangs auch, koste auch, aber ich wollte es irgendwie verfeinern, eine Metapher dafür finden die nicht alltäglich ist und gustiere(n) befand ich klingt noch dazu sehr edel..

    Das "jetzt " mag mir auch nicht gefallen, dann eher....

    und spinn mir Zuckerwatte drauf;

    vielen Dank für dein Echo auf meine Zeilen,
    shg. Behutsalem
    Mein NeuestesMan nehme...
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.847
    Zitat Zitat von Behutsalem Beitrag anzeigen



    Gustiere von den Stunden,
    Moin

    "Gustiere"

    Wusst ichs doch, Zitat:


    gus·tie·ren
    gustiéren/
    schwaches Verb
    1.
    goutieren
    2.
    österreichisch
    kosten, probieren; genießen

    Also, ich hatte null Ahnung bis zum Googelfund.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erinnerungen
    Von angellove im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 14:09
  2. Erinnerungen
    Von †Fallen Angel† im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 00:38
  3. Erinnerungen
    Von Nosferatu im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 18:47
  4. Erinnerungen
    Von Belgarath im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 07:31
  5. Erinnerungen
    Von Simona im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 18:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden