Thema: Death Metal

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    868

    Death Metal

    Erste Version für S1

    Das Blei, lateinisch auch plumbum,
    erstarrte im Aquarium,
    nachdem wir es halb drei erhitzten
    und flüssig dann ins Wasser spritzten.

    Zweite Version


    Das Blei (für alle klar, warum)
    erstarrte im Aquarium,
    nachdem wir es halb drei erhitzten
    und flüssig dann ins Wasser spritzten.

    Erstarrt, weil das ihn überraschte,
    war auch der Goldfisch, doch dann naschte
    Agathe – denn so hieß das Tier –
    vom Schwermetall und starb vor vier.
    Geändert von Verbalcarpaccio (12.09.2018 um 22:19 Uhr)
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    777
    Lieber VC,

    ich muss soo lachen!
    plumbum. Wieder was dazugelernt. Und herrlich passt dies Wort zum "plupp" des sinkenden Schwermetalls und zur zeitgleich erstarrenden Agathe. Man kann sich den erstaunten Glubbschaugenblick sehr gut vorstellen. Gute Pointe. Aber dauert eine Bleivergiftung nur eineinhalb Stunden? Ach egal. Is Nonsens-witzisch.

    Bleigießen ist ja jetzt nicht mehr erlaubt, hörte ich, es wird nicht mehr verkauft. Gesundheitsschädlich. Sind wohl zu viele Agathes bei draufgegangen.

    Lieben Gruß
    Richy
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    677
    Hi VC,

    ich musste ebenfalls lachen und mir Agathes Gesichtsausdruck vorstellen. Super Name für einen Goldfisch übrigens! Ich denke, hinter dem Verbot von Bleigieß-Sets steckt die übermächtige Goldfisch-Lobby!

    LG
    k

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.847
    Zitat Zitat von Verbalcarpaccio Beitrag anzeigen
    Das Blei, lateinisch auch plumbum,
    erstarrte im Aquarium,
    Grüße.

    die Idee ist gut, nur bleibe auf der Hut
    rächt sich die Fischefrau mittels arsenicum
    ist aus das Spielchen mit Blumbum

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    868
    Liebe Richmodis,

    soso - hast dich also amüsiert, ziehst aber gleichzeitig die Wissenschaftlichkeit meines Textes in Zweifel. Entweder lachen oder fachliche Weiterbildung ist dir also nicht genug? Die anspruchsvolle zeitgenössische Leserin erwartet die Kombination? Zu Recht! Und auch meine kleine tiermedizinische Abhandlung über die Toxikologie von Wasserbiotopen im menschlichen Haushalt steht in keinem Widerspruch zu deinen Ansprüchen. Man könnte mir allenfalls eine gewisse Nachlässigkeit bei den (einigermaßen weit auseinanderliegenden) Datumsangaben (in Verbindung mit den Uhrzeiten) vorwerfen. DIE HAB ICH EINFACH NICHT MEHR IN ACHT ZEILEN REINGEKRIEGT! Okay?

    Hallo klaatu,

    richtig - nach dem Tod Agathes (dem Lieblingsgoldfisch eines bekannten Unternehmerehepaares: Er im Heimtiereinzelhandel, sie in der Kerzenmanufaktur) brach innerhalb weniger Stunden ein Shitstorm in allen sozialen Medien über die Hersteller, Anbieter und Nutzer von Bleigusssets herein. Noch am selben Abend demonstrierten in mehreren deutschen Kleinstädten hunderte Tierschützer mit Unterstützung der Wachsindustrie (warum auch immer). Am nächsten Tag waren schon Zehntausende auf den Straßen der Bundesrepublik unterwegs. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, sind zwar keine Videoaufnahmen oder Zeugenaussagen darüber bekannt, allerdings "heißt das ja nicht, dass es diese Aktivitäten nicht trotzdem gegeben hat. Im Gegenteil: Sie sind sogar sehr wahrscheinlich."

    Ich selbst halte mich da lieber raus, wo es um größere Interessen geht.

    Hallo Horstgrosse2,

    auch zu deiner Antwort, die sicherlich die Aufmerksamkeit des Verfassungsschutzes auf sich zieht, halte ich mich lieber bedeckt. Da will ich nicht mit reingezogen werden.

    Aber schön, wenn's euch alle ein bisschen aufheitern konnte.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    226
    Lieber VC,

    was für eine skurrile Geschichte und gelungene Pointe - samt Doppelerstarrung!

    Aber das Plumbum geht mir völlig quer runter, weil man es auf der ersten Silbe betont. Entweder es handelt sich hier um ein von mir nicht verstandenes Stilmittel (das etwa die bizarren Formen des erstarrten Bleis symbolisiert), oder du musst den kargen Reim noch mal überarbeiten

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Humorvolle Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    868
    Och nöö, plotzn...

    dass du einen kargen Reim in meinem Text aufdeckst, sollst du büßen. Dich krieg ich auch noch! Nee, im Ernst, der lateinische Einschub hatte mir so gut gefallen, dass ich die Betonung so gezwungen habe, dass sie passt, ohne mal genauer hinzuschauen. Der Karg'sche Klassiker, da hast du ganz recht, und das musst du mir auch unter die Nase reiben. Nun ja, Möglichkeiten der Änderung gibt es einige: z. B. das lautmalerische "plumm" beim Eintauchen ins Wasser oder so, wie ich es jetzt oben geändert habe. Aber alle fühlen sich nur noch halbherzig an. VIELEN DANK AUCH! Aber nützt ja nischt...

    lg und danke für den Hinweis
    VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    41
    Guten Morgen VC -

    Amüsant, Wobei ich bezweifle, dass der Goldfisch an einem gehärteten Stück Blei nagen kann. Würde nicht auch diese erste Zeile passen:

    Das Blei - man nennt es auch Plumbum

    ???

    Gruß
    Mulci

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    122
    Boa ey, der plotzn! Der versaut einem doch alles!

    Lieber VC,

    deine Trauer kann ich gut nachempfinden. Im Grunde kannst du dat Dings jetzt glatt in die Tonne, bzw. ins Wasser kloppen/klappen. Darum gings dir doch gerade; um die gelungene Integration dieses Wortimmigranten (oder –asylanten, je nach Gefährdung in seinem Herkunftsland)

    Und dann das! Statt Ibrahimscher Verse nun ein karger Reim. Dat tut weh.


    Aber Rettung naht:

    Das Blei, lateinisch plumbum
    starrt im Aquarium rum,
    nachdem wir es erhitzen
    und dann ins Wasser spritzen..

    Bitte verzeih mir. Ich kann einfach nicht anders.

    Ganz liebe Grüße

    Eddigeh
    Geändert von eddigeh (13.09.2018 um 16:16 Uhr)
    "Ich pass' immer auf zu dir"

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    868
    Guten Abend Mulciber,

    du zweifelst also auch an der Wissenschaftlichkeit meines Versuchsprotokolls. Na super! Weißt denn du, wie groß der Goldfisch war? Oder die das erstarrte Blei, nachdem es unseren feinmaschigen Flüssigbleizerstäuber passiert hatte? Na also...

    Deine vorgeschlagene erste Zeile würde natürlich auch passen - nämlich zur falschen Betonung meiner ersten Version. Wie aber könnte sie zur Rettung meiner Version mit plumbum beitragen?

    Hallo eddigeh,

    Im Grunde kannst du dat Dings jetzt glatt in die Tonne, bzw. ins Wasser kloppen/klappen.
    Yep - voll die Bleivergiftung. Also sogar ein Fall für die Sondermülltonne. Immerhin macht mir der Witz deiner (alternativen) Verse die Entsorgung leichter. Aber zuvor hab ich deine Dreiheber noch zu Ende gesponnen.

    Das Blei, lateinisch plumbum,
    starrt im Aquarium rum,
    nachdem wir es erhitzten
    und dann ins Wasser spritzten.

    Erstarrt, weil überrascht:
    der Goldfisch! Doch dann nascht
    Agathe (jenes Tier)
    vom Gift und stirbt vor vier.

    Aber jetzt reichts auch - der Fisch stinkt ja schon langsam.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    777
    Lieber VC und alle anderen,

    ich habe mich erst jetzt von der Enttäuschung erholt. Fands auch gemein, dass Plumbum so anders ausgesprochen wird, als ich es gern gehabt hätte. Stefan hat uns den ganzen Spaß versaut. .

    Auch, wenn der Fisch langsam müffelt, sei mir eine abschließende Grabrede gestattet:

    Ein Goldfisch im Aquarium
    kam am erstarrten Plumbum um.
    Zuvor konnt er noch winken,
    danach begann er stinken.

    Gute Nacht

    PS ("für alle klar, warum" ist nicht mein Favorit, aber mir will auch nix besseres einfallen)

    liebe Grüße
    "Aber es muss gehen, andere machen es doch auch!"
    Loriot

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.847
    Zitat Zitat von Verbalcarpaccio Beitrag anzeigen
    [SIZE=1]Erste Version für S1

    Das Blei, lateinisch auch plumbum,
    .
    Klappe die 94 te.

    Also, Plumbum, so meint Duden, hat zwei unbetonte Silben. (Oder hat keinen der Silben den Vortritt gestattet.)
    Somit isses Wurst die Aufregung und passt.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Heavy Metal Apfelkuchen
    Von Jazemel im Forum Fantasy, Science Fiction
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 19:39
  2. Metal Storm
    Von Woitek im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 09:48
  3. Death
    Von lyricly im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 16:49
  4. My Death
    Von mindpoised im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 17:18
  5. death
    Von violett im Forum Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2002, 23:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden