Thema: Ein Keiler

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    49

    Ein Keiler

    Ein Keiler

    Fuchsteufelswild und durchgeknallt
    rannte ein Keiler durch den Wald.

    Er hatte Angst wie manche Hasen
    und musste deshalb schneller rasen.

    Flink wie ein Wiesel huschte er
    durch sein Revier ganz kreuz und quer.

    Hinter ihm her war eine Maus.
    Die sah für ihn so riesig aus.

    Die Eule rief:"Hurra, wie schön!
    Ich kann die kleine Maus jetzt seh'n."

    Sie schnappte sich den Übeltäter
    und aß ihn auf - ein bisschen später.

    Der Keiler fühlte sich jetzt gut
    und schöpfte wieder neuen Mut.

    Stolz schritt er mit erhob'nem Haupt.
    Wer hätte das von ihm geglaubt?

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    482
    Hey alexa,

    deine Geschichte lässt sich süß in einem Bild darstellen!
    Die brillebenötigende Eule, die den riesigen Schatten der Maus grade so erkennt,
    darunter der Keiler, der vor der winzigen Maus flieht.

    Wenn auch der Rhythmus im Text nicht überall richtig ist, habe ich es trotzdem geschafft, dein Gedicht zu verstehen.
    Und ich musste grinsen.

    Falls du Lust dazu hast, kannst du ja die Rhythmen etwas ausbessern und wenn du magst, kann ich dir dabei auch helfen, das musst du nur sagen.

    Liebe Grüße und danke für die morgendliche Amüsierung meinerseits.

    -MiauKuh

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    49
    Hallo MiauKuh,

    gerne kannst du das mit den Rhythmen mal ausfeilen. Ich glaube "Hinter ihm her war eine Maus" (z.B.) ist nicht so gut gelungen.
    LG Alexa

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden