Thema: zwei Reiche

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.410

    zwei Reiche

    Zwei Reiche tranken reichlich Schnapsen
    dem einen schlugs auf die Synapsen
    Den andern traf es auch nicht nett,
    ihn schlug der Schnapsen aufs Parkett.

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    238
    Hallo Richy,

    Du entwickelst dich mmer mehr zur Klapphorn-Korifähe.

    die Kombination schlug-schlug finds ich klasse.
    Ich schlug mir lachend auf die Schenkel.

    Ja, die Reichen, die können sich die Schnapsen leisten.

    Und die Armen?

    Zwei Arme tranken reichlich Fusel.
    Der eine hatte anfangs Dusel,
    und meinte noch: „Das schmeckt nach Mint.“
    doch wurd er – wie der andre –


    Das ist doch merkwürdig. Es reizt doch immer, sofort nachzuhaken. Ich hoffe, du bist nicht böse.

    VG, eddigeh
    "Ich pass' immer auf zu dir"

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.096
    Liebe Richy,

    mein letzter Kommentar ging ja leider (teilweise) daneben, weil ich total auf dem Schlauch stand. Ich will mal versuchen, das hier wieder gut zu machen. Auch als Kommentator lernt man ja ständig dazu, manchmal sogar mehr als durch die eigenen Reimversuche. Man muss sich einfach nur trauen, dann kann man in diesem Forum eine Menge lernen. Gerade auch aus Fehlern! Voraussetzung ist natürlich Interesse an den Texten anderer User und die Bereitschaft, dem Forum für die Aufmerksamkeit, die man selbst bekommt, etwas zurückzugeben.

    Jetzt aber zu Deinen Klapphornversen:

    "Schnapsen" auf Synapsen zu reimen, ist eine dermaßen einfältige Wortverschwurbelung, dass es mir in einem ernsthaften Gedicht glatt die Sprache verschlagen würde. Hier aber, im Humorgedicht, finde ich es zum Brüllen komisch! Auch sonst stimmt mit Deinem Klapphorn nach meinem Empfinden einfach alles. Chapeau! Hier ist Dir ein schöner, handwerklich sauberer Gag gelungen!

    LG Claudi
    Geändert von Claudi. (20.09.2018 um 17:13 Uhr)
    com zeit - com .com

  4. #4
    Dr. Üppig Guest
    Ich vermute, dass es keine Wortverschwurbelung, sondern eine Hommage ist. Das würde auch die scheinbar willkürliche Wahl der Protagonisten, oder eher, deren Vermögensstand, erklären. Ich finds super, und Claudis Kommentar zeigt, dass die Verse auch ohne Kenntnis/Erkenntnis des Referenztextes ihre Berechtigung haben.

    Mehr davon!

    mfG

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.410
    Hallo Ihr Drei. Ich roll euch mal von hinten auf:

    @Dr. Üppig:
    Du vermutest richtig. Eine Hommage an einen Großen hier im Forum. Mein ganzer Dank gilt ihm. Und Dir für dein großes Lob *freu“.

    @claudi.
    ja. Von „Schnapsen“ kann man schon Schnappsatmung kriegen, wenn man es in einem ernstgemeinten Gedicht liest. Da hilft nur eins: Ruhig bleiben, dreimal tief Luft holen, vielleicht noch paar Nächte drüber schlafen und dann retten, was noch zu retten ist. Danke für die Anerkennung *nochmalfreu* (Kennst du denn eigentlich die Quelle meiner Inspiration?)

    @Eddi
    Auch Dir vielen Dank. Hol dir keine Blutergüsse auf den Oberschenkeln.
    Ich war kurz davor, für dein Gedichterätsel die Reimmaschine anzuwerfen. Ich kam einfach nicht drauf. Zumindest habe ich so 2 Minuten gebraucht. Und nein, ich nehms dir bestimmt nicht übel. Ich weiß, dass manche kleinen Humorgedichte anregend sind. Mach ich auch selbst schonmal gern. Und wenn es mit Textarbeit gespickt ist, geht's ja auch von den Regeln her ok.

    LG
    Richy

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Kölle am Ring
    Beiträge
    237
    Hallo Richy,
    melde mich aus Maderno am Gardasee im Cafe Centrale bei Cappuccino und Gebäck und habe endlich Zeit (eher Netz), nochmal ins Forum zu gehen. Dabei bin ich an Deinem Klapphornvers hängen geblieben. Echt klasse, das Ding!
    Ich hab mal drüber nachgedacht. Auf Schnapsen reimt sich auch Strapsen. Aber, das ist ein anderes Thema!
    Tanti saluti da Italia
    robbi
    Geändert von robbi (11.10.2018 um 20:15 Uhr)
    Es geht ja so vieles schief,
    keiner steht dafür gerade!


  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.410
    Hallo Robbi,

    ich schicke ein Dankeschön nach Maderno! Gibt also noch Orte auf der Welt, wo es kein Netz hat. Wie tröstlich und beängstigend zugleich.

    Strapsen wäre wirklich was ganz anderes. Aber es birgt witzige Möglichkeiten. Doch wolln wirs nicht übertreiben und es erstmal bei den Synapsen belassen.

    Liebe Grüße aus der Heimat
    Richy

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Reiche
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2018, 17:46
  2. Reiche(s) Leiden
    Von 0blackangel0 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 01:18
  3. Reiche Ernte
    Von Erebus im Forum Diverse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 08:24
  4. Reiche Zeit
    Von Chrissi86 im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 22:59
  5. Der Reiche
    Von Saber im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 14:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden