Die Stille
fällt
Scherben, tausend
Nächte Tage
fällt
Raum und Zeit
Stille
Scherben tausende
zusammen
unendlicher,
grenzenloser
fällt
Raum, Stille
in sich
zusammen
bewusste
fallen
Worte
entblößt:

Nichts
nicht
Etwas!