1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.048

    Dichter-Minnis

    Manch Dichter hat zu viel Gewicht.
    Wenn er nur sitzt, verliert er’s nicht.

    Groß ist des Dichters Geisterreich,
    doch nicht jeder sieht es gleich.

    Dem Dichter wird kein Geist geschenkt,
    doch er darf schreiben, was er denkt.

    Im Dichtergeist ist Freiheit drin
    und frei zu schreiben macht auch Sinn.

    Was mancher schreibt, das ist genial.
    Wer’s nicht versteht, bemerkt's nicht mal.

    Es gibt auch schlechten Geisterguss,
    der nur langweilt, weil er ein Stuss,
    den niemand will und lesen muss.
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    709
    Und mancher Dichter nimmt's zu leicht,
    was er zu sagen hat ist seicht.
    Doch schreibt er von der rechten Seite,
    erlebt er eine Dichterpleite.

    Drum schreibe, Dichter, von den schönen Dingen,
    damit sie dem Leser Freude bringen.


    So ist das halt, lieber Hans, der eine denkt er ist "der Dichter" und schreibt jede Menge Stuss und ein anderer schreibt vielleicht nur wenige, aber dafür geniale Verse und hält sich maximal für mittelmäßig.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.048
    Liebe Liara,

    Liebes- und Naturgedichte in blumenreicher Sprache sind beliebter als Gedichte mit wertvollen Aussagen, die aufklären, Missstände anprangern, Verantwortlichkeiten und Probleme aufzeigen, Zustände erklären oder Weisheiten vermitteln. Dazu denke das solche Gesellschaftskritische Gedichte nicht die besseren aber die wertvolleren sind.
    Die meisten Dichter sind von sich überzeugt, was auch ein guter Ansporn für sie ist.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Dichter kommen – Dichter gehen
    Von Walther im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 11:47
  2. Dichter Dichter(nix für zahrte Poeten^^)
    Von Sternengeher im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 11:17
  3. Der Dichter
    Von le_provocateur im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 17:26
  4. Dichter und dichter
    Von Honigblume im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:44
  5. Ab wann ist ein Dichter ein Dichter
    Von Antina im Forum Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 19:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden