Thema: Oktober

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.910

    Oktober


    Oktober

    Noch standen zuvor die Tage im Flimmern
    Und ließen uns Menschen reichlich schwitzen.
    Niemals wollte da ein Wölkchen schimmern
    In dieses Jahres unsäglichen Hitzen.

    Doch endlich kündet uns der Oktober
    So langsam die Macht des Herbstes an.
    Die Geranien blühen in feinem Zinnober,
    Woran unser Aug' sich erfreuen kann.

    Die Ernte ist heuer früh eingefahren,
    Soweit uns das Sonnenjahr ernten ließ,
    Denn in solch trockenen Hitzejahren
    Sucht mancher vergeblich das Paradies.

    Und Wolken sorgen wieder für Kühle,
    Die Nächte für eine erfrischende Brise.
    Vorbei endlich diese Sommerschwüle,
    Wenn ich am Balkon den Abend genieße.


    ©Hans Hartmut Karg
    2018

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    27
    Hallo

    Dein Gedicht ist sehr erzählend, was nicht schlecht sein muss, man könnte es mehr verdichten, weniger Worte für das Bild verwenden.
    Ansonsten finde ich es sehr schön

    Liebe Grüße

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.910
    Danke, Mr.Bear!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. 18. Oktober
    Von Rudolf Junginger im Forum Japanische Formen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 09:28
  2. Oktober
    Von Michael K. im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 00:16
  3. Oktober
    Von Smarty im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 13:48
  4. Oktober
    Von wintervogel im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 01:39
  5. Oktober
    Von Cyparissos im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 16:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden