Thema: Gedankenwelt

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Gedankenwelt

    Seh´ uns, sternenklar im trüben Dämmerlicht.
    Dort stehen wir, Hand in Hand, dicht an dicht.
    Ich kann dich spüren und du spürst mich.
    Die Zeit steht still - ich rühr´ mich nicht

    Starrend ins Nichts, hier gibt es soviel zu seh’n.
    Ein Windzug hilft mir, mich an dich zu leh’n.
    Stimmen rufen, zwinge sie zu geh’n.
    Nichts ist besser, als hier zu steh’n.

    Vor uns füllt sich unsere Gedankenwelt.
    Malst tausend Bilder in unser Himmelszelt.
    Als das Licht in meine Augen schellt,
    Rufst du, ob das für immer hält.

    Und dann wach ich auf und bin Seelenallein.
    Würd gern länger in diesem Traum verweil’n.
    Bring mich weg von hier, will mit dir sein.
    Tiefster Schmerz, will nur noch schrei‘n.

    Ich suche panisch nach deiner starken Hand.
    Doch greife immerzu die leere Wand.
    Dieser Mangel raubt mir den Verstand.
    Augen zu ich kapp‘ das Band.
    Geändert von Meldoingpoem (04.10.2018 um 13:25 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gedankenwelt
    Von Marco24 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 15:30
  2. Gedankenwelt
    Von irgendwann im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 17:59
  3. Gedankenwelt
    Von irgendwann im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 15:06
  4. gedankenwelt
    Von irgendwann im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 15:20
  5. gedankenwelt
    Von kratzbeere im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2001, 13:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden