Absehkunst

Von sich selbst absehen lernen
Heißt, den Tag anders besternen
Und sich an das Außen halten,
Nicht Register nur verwalten.

Aktiver stell' ich Welt mir vor:
Sie öffnet uns ein neues Tor,
Wo man lernt, von sich abzusehen,
Um Neuland wieder zu begehen.

Wer deshalb gern von sich absieht,
Weil er sein Ego nicht bekniet,
Der wird nicht leer zum Grabe wanken
Ohne Erfindung und Gedanken.


©Hans Hartmut Karg
2018

*