1. #1
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    108

    Der verlorene Faden

    Ein starkes, festes Seil um seiner Hüfte,
    so stieg er in das Abenteuer Leben ab.
    Bezwang den ersten Berg, sprang über Klüfte -
    das Seil blieb unbeachtet - nutze sich langsam ab.

    Und immer ging es weiter, immer weiter,
    ein junger Mensch, der schaut noch nicht zurück.
    Die Sonne schien, sein Himmel war stets heiter,
    doch aus dem starken, festen Seil wurde ein Strick.

    So viele Plätze luden ein zu bleiben,
    nur war er keiner, der sich gerne niederlässt.
    Am Himmel sah er erste Wolken treiben..
    Der Strick um seine Hüften hielt noch immer fest.

    Die ersten Blicke hinter die Fassaden,
    die ersten Regentropfen fielen ins Gesicht,
    aus seinem Strick wurde ein dünner Faden -
    und immer seltener wärmte ihn Sonnenlicht.

    Kalt ist es. Kalt. Nie hat er so gefroren.
    Jetzt schaut er schaudernd auf, verschleiert ist sein Blick:
    Den dünnen Faden - er hat ihn verloren.
    Er kann nicht weiter. Und auch nicht mehr zurück...
    Geändert von Jonny (05.10.2018 um 22:53 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.752
    Interessantes Kriterium etwas als verloren zu bezeichnen das nur in andere Psychofrequenzen verschwunden ist. Hier zeigt sich das Schreiben wieder als Tuningvorgang der noch vorhandenen Sendungsanteile in unserem Leben und welches Programm wir glauben zu empfangen. Das ist sehr gut ermöglicht worden.
    Geändert von Terrorist (06.10.2018 um 14:54 Uhr)
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    108
    Äh, hmm - nun ja - sicherlich ist es so, Robert.
    Fakt ist, dem Jungen seine Karre steckt im Dreck.
    Bis zur Achse. Und der Sprit ist auch alle.
    Aber er scheißt drauf, irgendwie gehts immer weiter.
    Oder tiefer...

    Ich denke, die Verse schreien nach einer Fortsetzung.
    Danke für deine äh - hmm - nun eben für deinen Kommentar dazu.

    Beste Grüße in deinen Samstag
    Jonny
    Geändert von Jonny (06.10.2018 um 14:45 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ein Faden
    Von Sakah im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2016, 08:31
  2. Faden
    Von kaspar praetorius im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 11:12
  3. Der Faden
    Von mondscheinwesen im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 21:57
  4. Faden
    Von benjamin-nils im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 14:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden