1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.857

    Landsmannschaftskomplexe


    Landsmannschaftskomplexe

    Sich immer nur mit seiner Herkunft identifizieren
    Und dominant den Eigenglauben zu verstehen,
    Andere zur Übernahme des Mentalen zu verführen,
    Sich dabei ganz allein als Einmaligkeit vorsehen:

    Wer Landsmannschaftskomplexe ständig teilt
    Und sich dabei in der Unterlage muss dann sehen,
    Weil er nur in seiner Parallelideewelt starr verweilt,
    Der kann anpassend an Neues sich nicht sehen.

    Er hat doch sein Selbstbild übersteigert kultiviert,
    Sucht in seiner Eigengruppe ständig nur nach Schutz,
    Wird von den Klein- und den Großdespoten gern verführt
    Und denkt dabei doch nur an den nahen Eigennutz.

    Wird der Mentalitätsbrei dann noch überhöht,
    Weil der Träger sich als viel zu kurz gekommen fühlt,
    Er nur seine eigene Religion als Wert versteht,
    Wird er von dem Neuen ins Abseits gespült.

    Lebt er gar in vorindustrieller Lebenswelt,
    Kann er Freiheit nicht als Zielhandeln begreifen.
    Er sucht sicher auch in seinem Werdegang nach Geld,
    Doch er wird Erfindungsreichtum nur am Rande streifen.

    In dem Gastland geht er auf kein einzig' Fest,
    Bleibt sein Sprachhelot in eigener Sache,
    Sieht traurig die Außenwelt als Schäbigrest
    Und sinnt deshalb auf Zerstörung wie auf Rache.

    Dabei steht er sich doch selber nur im Weg,
    Weil er in der eignen Landsmannschaft will wandeln.
    Alles andere in dieser Welt ist ihm Beleg,
    Dass die Andersgläubigen falsch handeln.

    Für ihn ist und bleibt das größte Übel Toleranz,
    Denn sie sei schuld, dass er in der Unterlage.
    Und so produziert er lieber seine Ignoranz,
    Wird der ganzen Menschheit so zur Dauerplage.

    Dabei hätte er an sich dieselben Gaben,
    Welche wohlständige Reichmentalitäten haben.
    Er vergeudet seine Energie nur mit Wunschhaben,
    Weil die Grundkomplexe immer Geistreichtümer untergraben.

    So verschwendet er in jungen Jahren seine beste Energie,
    Er erfindet ja nichts, bleibt nur in dem eigenen Altwerk,
    Wandert die Basare ständig ab und sucht dabei ja nie
    Neues, bleibt so in der Wandelwelt sein eigener Zwerg.


    ©Hans Hartmut Karg
    2018

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Hallo lieber Hans,

    ich war erstaut und auch gleichzeitig nicht, das ist halt so, aber wenn man einnimmt das verständnis von dem grundliegenden, so sind jedoch beide welten von der sicht eingeschränkt. Es bedarf globales denken, sehen, wissen und nicht nur regional.

    MfG
    Metallist
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.755
    muss ja echt wo herkommen, dass man sich mit Mentalitätsbrei so ausführlich beschäftigt. Viel von dem beschriebenen wird sich nicht mal selbst genügen, wenn man berücksichtigt dass kein einziges Wort darauf hinweist dass Schwarzsehen nur noch mehr davon produziert was einem gerade mal so querkommt bis daraus solcherart Machwerke entstehen. Und in der Übertreibung solcher gibt es sicher noch mehr Steigerungspotential.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.857
    Liebe Dichterfreunde,
    es geht in meinem Gedicht um die Darstellung eines Kollektivkomplexes, von dem jede Landmannschaft immer schon bedroht sein kann. Gerade dort, wo man sich einseitig mit Religionen, Ideologien und/oder Fundamentalismen behängt, besteht die Gefahr, dass man aus einem Minderwertigkeitskomplex heraus die Überhöhung der eigenen Mentalität immerzu mantrahaft aufgreift und dadurch jegliche Form von Toleranz missachtet - ja Toleranz sogar bekämpft.
    LG H. H. Karg

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden