Askete und Budha



"Ich bin ein Askete" sagst du mir, während du spülst.

"Ein Budha ohnegleichen, ich liebe mich, ich liebe mich so sehr."

Alles neu erfunden.

"Ich bin ein Askete" wiederholst du während dein Schwanz so halb in einer anderen Ehefrau steckt, ihr Mann ist grade Arbeiten.

"Ich bin ein Budha" wiederholst du, während du deine Liebste vor die Tür setzt, die ab heute draußen schlafen muss, irgendwo auf einer Bank, und du weißt das.
In der Meditation aufgeschreckt, die Polizei steht vor der Tür, sucht das Mädchen das du auf die Strasse geschickt hast.

"Fickt euch doch alle!" ist deine Antwort, wenn du keine Antworten mehr hast " lernt euch selbst zu lieben" sagst du. Oder " Ich hab niemandem Rechenschaft abzulegen!"
Die Polizei notiert sich alles, nickt und geht.
Alles wirklich erzählt hast du nicht.

Deine Wut ist nicht haltbar, als du Löffel auf deine Mutter schmeißt, die fragt ob du mit beten kommst. Disziplin, ist für den Asketen das Höchste Gut. Das ist der Weg. Disziplin. Selbstkontrolle.

Budha sitzt unter seinem ewigem Baum und entschließt sich möglichst wenig Leid zuzufügen. Es ist nicht unvermeidlich, aber möglich wenig soll es sein.Während du ein Mädchen stehen lässt mitten in der Nacht, in den einem Drogenpark, "ich komme in 10 Minuten". Du kammst nie. Sie kam, um dich zu suchen.

"Fickt euch doch alle" wiederholst du, weil du mal wieder keine Antworten mehr hast.

Ja, Fatih, wir ficken uns, aber tatsächlich fickst du dich selbst am meisten. Niemand sonst hat seiner Liebe so viel zugesetzt als du selbst.

Ich dachte, du liebst dich doch nur selbst ?
Empathie von anderen wird abgesprochen, niemand darf sich gegen 'fick-dich-Fatih' wehren, dein höchstes Gut ist nicht Disziplin sondern deine Unantastbarkeit. Geschirr zersplittert, das war eindeutig zuviel, Geschirr ist doch soviel mehr wert als Menschenleben. Kein Wort mehr traute sich über die Lippen, fragen ob es besser geht traut sich niemand mehr, das kann dir jede Frau die komisch wurde und ging bestätigen, richtig ?

Jetzt fängst du an zu schreien "Fickt euch doch alle!"
Keine Antworten mehr und schon fängst du wieder an. Begriffen hast du nicht, dass es nicht unnormal ist keine Antworten zu haben.
Jeder hat mal keine Antworten mehr.

Während du dich abfällig über deine Freundin äusserst die im Raum ist, sind dir ihre Tränen egal, du liebst sie doch nur.

Ich glaube, deine Mutter trifft sich heute mit dem Nachbarn auf einen Kaffee, sie ist so stolz auf dich. So Stolz darauf, dass du sie heute ausnahmsweise nicht mit dem Löffel getroffen hast. Toll, Fatih.