Fledermäuse

Wie wunderbar schlagen sie Haken
Im Dämmerlicht, wenn Tage gehen,
Sich aus dem Unterschlupf nun wagen,
Wo abends sanfte Lüfte wehen.

Sie sind Flugakrobaten,
Orten alles mit Ultraschall,
Um fliegend Mücken zu erraten,
Die tänzelnd noch sind überall.

Die Fliegen haben nicht begriffen,
Dass Fledermäuse sie längst jagen
Und mit kräftigen Zähnegriffen
Ihr Lebensende so ansagen.

Doch Fliegen haben viele Kinder
Und gleichen die Verluste aus.
Wird es dann langsam wieder Winter,
Kommen die Überlebenden heraus.

Und Fledermäuse jagen weiter
Soweit sie überleben können.
Sie hängen unter dem Dachreiter,
Um sich an Wärme zu gewöhnen.


©Hans Hartmut Karg
2018

*