1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.377

    ... und noch zwei

    Im Zirkus stopfen zwei Artisten,
    der eine Jungfrauen in Kisten,
    der andere – minder bemühte –
    nur weiße Kaninchen in Hüte.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.081
    Der dritte stopfte Stroh und Zwirn
    statt Metrik in Richmodis' Hirn.

    Geht's noch, Richy? Wieso brichst du nach der Hälfte mit dem Rhythmus?

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.377
    wieso? Geht das nicht?

    LG
    Zwirnhirn

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.031
    Liebe Richy,

    geht nicht gibts nicht, da Du es ja bereits gemacht hast. Ich glaube, da hat Dich der Limerick-Rhythmus wieder erwischt? Besser wäre z.B.

    Im Zirkus stopfen zwei Artisten,
    der eine Jungfraun in die Kisten,
    der andre – weniger bemühte –
    nur Zwergkaninchen in die Hüte.

    Dann wäre es durchgehend jambisch.

    LG Claudi
    Geändert von Claudi. (19.10.2018 um 19:24 Uhr)
    com zeit - com .com

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.081
    wieso? Geht das nicht?
    Hi Richy,

    klar, wie Claudi schon sagte, kann man alles mal ausprobieren. Mir war nur nicht klar, warum du die ersten beiden Verse jambisch, die folgenden aber daktylisch geschrieben hast, und vermutete (ebenso wie Claudi) ein unbewusstes Abdriften in den Limerick-Rhythmus.

    Claudi hat in ihrem Beispiel auch gleich noch die andere kleine Schwäche (nämlich die für eine Betonung zu schwache Endung der Jungfrauen) beseitigt. Allerdings finde ich die Lösung mit "in die" auch noch suboptimal, da sich irgendwie automatisch die Frage stellt: in welche Kisten denn? Dafür finde ich ihre Idee mit den "Zwergkaninchen" sehr schön.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.377
    Ja, alles nachvollziehbar für mich. Wobei ich die schwache Endung bei den Jungfrauen zugunsten der unbestimmten Kisten in Kauf nehmen würde, denn das "in die" sagt mir auch nicht so zu. Und eine bessere Lösung fällt mir z. Zt. nicht ein.

    ogottogott. Wenn ich es jetzt nochmal lese: Ich weiß nicht, was mich zu dem Experiment des Rhythmenwechsels getrieben hat. Aber um es frei nach Konrad Adenauer zu formulieren: "Was kümmert mich mein Geschreibsel von neulich?"

    LG
    Richy

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.031
    Hallo nochmal,

    klar, der Witz darf natürlich nicht darunter leiden, nur damit das Metrum einwandfrei bedient wird. Ich fand die Artikel ganz passend (und eigentlich witzfördernd), weil Kisten und Hüte ja die üblichen Zauberutensilien sind. Aber es muss ja nicht nur mir gefallen. Ich versuch trotzdem nochmal eine Variante zugunsten des Metrums, ohne den Anspruch auf Witz, nur als allgemeines Lehrbeispiel.

    Im Zirkus stopfen zwei Artisten,
    Jungfraun der eine lang in Kisten,
    der andre – weniger bemühte –
    nur Zwergkaninchen kurz in Hüte.

    Das spondeusähnliche Wort "Jungfraun" wäre, metrisch gesehen, am Versbeginn bestens aufgehoben, macht aber auch im Versinneren kein Problem. Drei gleichleichte Silben hintereinander wie in "weniger bemühte" stellen hier kein Problem dar, weil die mittlere Silbe in der gleichwertigen Kette hier ohne hörbare Störung die Hebungsposition besetzen kann. Bei "Jungfrauen in Kisten" kollidiert die starke Nebenbetonung von "frau" mit der eigentlich unbetonten leichten Silbe "en" auf der Hebung.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.081
    Hallo Mädels,

    Drei gleichleichte Silben hintereinander wie in "weniger bemühte" stellen hier kein Problem dar, weil die mittlere Silbe in der gleichwertigen Kette hier ohne hörbare Störung die Hebungsposition besetzen kann.
    Da gehe ich voll mit. Aber das hier:
    Jungfraun der eine lang in Kisten,
    jambisch zu lesen, will mir selbst dann nicht gelingen, wenn ich mir einrede, dass Claudi das schon alles richtig machen wird... Dafür ist mir die erste Silbe der Jungfrau viel zu stark. Ich schwör.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.031
    Lieber VC,

    was Du vielleicht noch nicht wusstest:

    In jambischen Gedichten ist der spondeische Versbeginn seit Jahrhunderten eine gängige und gern genutzte Variation. Eine andere, noch häufiger genutzte Variation ist die versetzte Betonung am Versbeginn, also: XxxX. Das nur zur Anregung. Bei einem Vierzeiler kommt ja im Metrum noch keine Langeweile auf. Aber wenn man mal unbedingt ein spezielles Wort unterbringen möchte, das sich etwas widerspenstig zeigt, sind solche "in Maßen erlaubte" Abweichungen von der Norm (metrische Lizenzen) manchmal eine brauchbare Lösung.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.377
    Hallo Ferdi,

    der uralte Magier-Trick heißt "Die zersägte Jungfrau". Daher mein Versuch, es im Gedicht unterzubringen.

    Es kann aber nicht perfekt gelingen, ich (wir) haben nun hin- und herprobiert. Daher finde ich Deine Lösung die bisher beste, insbesondere mit dem Zylinder, den ich auch zunächst im Programm hatte, aber nicht untergebracht bekam.

    Vielen Dank fürs Verqirlen. Und auch VC und Claudi: ich habe wieder einiges dazugelernt.

    LG
    Richmodis

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ZWEI HIER, ZWEI DORT (Klapphornverse)
    Von Jenno Casali im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2018, 20:52
  2. Nur noch zwei, drei..
    Von sarna im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 16:17
  3. Suche Hochzeitsgedicht: Wenn zwei noch ein Brautpaar sind ...
    Von schwarzeblume im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 11:00
  4. Noch sind wir zwei verschiedene Herzen...
    Von need_you im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 20:50
  5. wir zwei/die zwei und unsere/ihre Mission
    Von DerSchatten im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 12:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden