1. #1
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.570

    Der Kundschafter

    Ich reise durch die Dunkelheit,
    ich habe Zeit,
    mein Weg ist weit.

    Ich schaue, was ihr niemals saht,
    ich folg dem Pfad
    und schreit zur Tat.

    Ganz nah der Sonne Herrlichkeit,
    rinnt meine Zeit,
    zur Ewigkeit.
    Dichten und dichten lassen

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.782
    Ob das mit dem Profil in der Personalabteilung klappt könnte fraglicher werden als die ganzen Andeutungen ueber den ungewissen Charakter von Pfad und Zeit. Vor allem was soll hieran irgendwelchen Profit bringen oder Einkünfte absichern. Er ist ja das volle unbedarfte Risiko.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.570
    Genial, ich werde dich zum Kritiker des Monats vorschlagen.
    Dichten und dichten lassen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden