Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #16
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    17
    Aha, ich sehe schon, Ihr geht von einem anderen Standpunkt aus als ich. Es ist schon ein Unterschied, ob man vom militärischen Standpunkt ausgeht oder prinzipiell vom Standpunkt an Übergriffen. Ich lebe ja in Österreich, und ehrlich, es sind hier zu viele Übergriffe und immer mehr Übergriffe, sowohl privat wie durch Staatsgewalt. Na ja, es ist kein Krieg, aber unter Frieden und Sicherheit verstehe ich was anderes. Ich bin nicht so glücklich hier, dass ich in solchen Lobeshymnen schwelgen könnte, wie Herr Karg. Ich finde das auch ziemlich überheblich gegenüber jenen, die Opfer von Übergriffen wurden. Sonnenwende

  2. #17
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Aus dem Nichts
    Beiträge
    2.003
    Das ist aber noch immer kein Krieg. Ich würde das Momentale als Gesellschaftlichenverfall erstmal und vorsichtig bezeichnen. Wenn zwei Welten auf einander treffen passiert etwas - erwartendes, man braucht nur das Wissen.

    Unum
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  3. #18
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.213
    Hallo Dr.Karg,

    "in meiner Region" ist etwas irreführend...zumal Du im gleichen Atemzug vom "Wir" sprichst. Es bleibt im Nebel von welchem Mikrokosmos Du da redest.

    Was 70 Jahre Frieden in Europa angeht...da liegst du richtig...auch wenn der ein oder andere das Haar in der Suppe sucht und findet. Gerade deshalb halte ich Merkel und Macron für Kriegstreiber...auch wenn sie nicht in dieser Absicht handeln. Das jetzige Europa mit all seinen Grenzen ist ein Erfolgsmodell...es ändern zu wollen ist geradezu absurd. Ich bin froh, dass die Nationalisten in Europa immer mehr die Oberhand gewinnen - sie werden diesem Irrwitz ein Ende bereiten und den jetzigen Frieden auch für die Zukunft sichern.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  4. #19
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    4.351
    Hallo AndereDimension,
    ja, es kommt auf die Friedenssicherung an. Ich denke noch mit Schrecken an die Zeit des Kalten Krieges, als in meiner Kindheit und Jugendzeit jederzeit ein atomarer Weltkrieg die gesamte Erde und alles Leben hätte ruinieren können. GOTTSEIDANK KAM ES NICHT ZUM HEISSEN KRIEG!!!
    FRIEDEN, nichts als FRIEDEN, muss die Devise lauten UND DIE KRIEGSTREIBER MÜSSEN GEÄCHTET WERDEN!
    LG HHK

Seite 2 von 2 Erste 12

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nie war ich glücklicher
    Von wenigviel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 11:22
  2. Wer ist glücklicher?
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 06:32
  3. Bericht eines wahrhaft Glücklichen
    Von Wegesanfang im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 00:16
  4. Der Glücklichen Vorbehalt
    Von Hakathriel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 20:44
  5. Milch von glücklichen Kühen
    Von Perry im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 16:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden