Thema: Gülle

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.500

    Gülle

    Der Weiber lapidares Zeug,
    das kann man in die Tonne treten.
    Wenn ich heut um die Ecke äug,
    treff ich ja eh nur auf die Bleedn.

    Ich bin so intellektuell,
    drum darf ich in die Stube kotzen.
    Die Gülle ist mein Lebensquell
    und Wannenbad für alle Fotzen.

    Doch niemand liest mein Dreckszeug nicht,
    und wenn, dann nur auf Jägermeister.
    Ich bin halt bloß ein armer Wicht,
    den längst verließen alle Geister.
    Geändert von Halbe Frau (01.11.2018 um 01:10 Uhr)
    El sueño va sobre el tiempo
    Flotando como un velero
    Nadie puede abrir semillas
    En el corazón del sueño

    Camarón de la Isla

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    ach du liebes bisschen
    was für eine laus hat dich denn gebissen?
    die laus "ich reime wie ein armer wicht, dann klingt es schon wie ein gedicht"?
    und nun ist dir so schlecht, dass du mir in die stube kotzen musst?
    gute Besserung!
    kp
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.500
    Die Reblaus. Anders kann ich mir das Ausgekotze des LI nicht erklären. Eine kleine Retourkutsche, über die LI sich vermutlich freut, ist sie doch der Beweis, dass sein Dreck zuweilen gelesen wird.

    Kaum selbst betroffen, aber ausgesprochen verärgert über gewisse Taktlosigkeiten. Die übelste habe ich aus Rücksicht ausgelassen.

    Naja, lustig ist das eigentlich nicht.

    Danke. Geht schon wieder.

    Lieben Gruß
    Halbe Frau
    Geändert von Halbe Frau (01.11.2018 um 13:47 Uhr)
    El sueño va sobre el tiempo
    Flotando como un velero
    Nadie puede abrir semillas
    En el corazón del sueño

    Camarón de la Isla

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    274
    total krank aber es hat was. Du hast mich zumindest neugierig gemacht. Ich muß gleich mal suchen ob du auch irgendwo stubenreines (V)erbrochen hast, halbe Frau

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.500
    Meistens stubenrein, lieber Heinz. Natürlich gibt es Ausnahmen.

    Oje, jetzt mache ich die Leute auch noch auf den Dreck dieses Typen aufmerksam. Naja, zumindest gedenkt er als einer den Wenigen unserer verstorbenen Dichterfreundin, die auch in diesem Forum hier mal sehr aktiv war. Aber taktvoller hätte er es allemal tun können.
    El sueño va sobre el tiempo
    Flotando como un velero
    Nadie puede abrir semillas
    En el corazón del sueño

    Camarón de la Isla

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.930
    Liebe Halbe Frau,
    Dein "Hingerotztes" (das meine ich nicht despektierlich) ist mir allemal noch lieber als Hinausgewürgtes gewisser RSM.
    "Der Weiber lapidares Zeug" - das klingt zunächst nach weibischem Weh und Ach und ich dachte schon, da käme eine Fortsetzung der mephistofelischen Behauptung "Es ist ihr (der Weiber) ewig Weh und Ach, so tausendfach, aus einem Punkte zu kurieren", aber Du scheinst es auf bestimmte Ergüsse, die direkt aus dem Bauch kommen, abgesehen zu haben.
    Doch, doch, so etwas wird gelesen und genossen.
    Liebe Grüße,
    Heinz (Festival)
    Geändert von Festival (04.12.2018 um 21:02 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Gülle.
    Von Helmut Höting im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 10:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden