Thema: vergangenheit

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    163

    vergangenheit

    vergangenheit
    erinnerungen verblassen
    neubeginn in sicht
    Geändert von Margot (08.11.2018 um 15:42 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    551
    Zitat Zitat von Margot Beitrag anzeigen
    die vergangenheit
    erinnerungen verblassen
    neubeginn in sicht

    Hallo Margot,

    erzählt mir dein Haiku / Senryu davon [ als quasi Allgemeinwert ], erst mit dem Verblassen der Erinnerung [ also dem sich Freimachen von diesen ] ist ein Neubeginn für den Menschen wieder möglich … mmhh, sehe ich diese allgemein-platz Konklusio doch etwas ganz anders,

    sind mMn in den Erinnerungen doch ebenso neben den schmerzlichen auch ne Menge Gravuren, die uns jeden Tag im Heute pro inspirieren und wegleitend gut tuen, doch zuweil auch jene mahnenden an uns, die Vorsicht gebieten [ uns persönlich ] ./ warum sich also von diesen trennen, diese überwinden zu wollen?

    als konstruktiven Vorschlag würde ich in Z1 das 'die' weglassen oder anders ersetzen ,


    einen Gruß Dochtel

    -
    Streichholz am Docht, Vorsicht ...

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    163
    hallo dochtel

    in deinem kommentar hast du sehr richtig geschrieben.
    man kann die vergangenheit nicht auslöschen, die erinnerungen bleiben
    auch wenn man etwas neues beginnt. so sollte es auch sein.
    ich habe es vieleicht aus einer persönlichen begebenheit geschrieben.
    es ist nicht so einfach ein haiku zu schreiben. das die habe ich rausgenommen

    ich danke dir für deinen ausführlichen kommentar.

    liebe grüsse margot


    .

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    7.248
    Aber was wird aus verblassenden Erinnerungen. Nur ein Neubeginn wohl nicht es wird immer etwas bleiben dass uns verwurzelt worin auch immer wenn uns die Zeit so beschäftigt dass wir ihr alles hinterherwerfen. Es erinnert mich an das hier wo ich glaube ich ähnliche Gedanken anklingen lasse:

    https://www.gedichte.com/showthread.php/212119-Spacing!

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    163
    hallo terrorist

    du hast recht.vergangende erinnerungen soll man nicht verdrängen,auch wenn etwas neues kommt.
    dein gedicht habe ich gelesen.darin hattest du so ähnliche gedanken.
    ich danke dir für deinen kommentar. ich freue mich,wenn meine kleinen werke beachtung finden.

    liebe grüsse margot

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Last der Vergangenheit
    Von fumanschu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 19:08
  2. Tod der Vergangenheit
    Von Anneka im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 15:01
  3. Vergangenheit
    Von TraumtänzerFede im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 20:24
  4. Vergangenheit
    Von carobaby im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 18:10
  5. Vergangenheit
    Von JuliaMarta im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 15:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden