Ich stehe an der Wand, neben mir stehen bekannte,
Gegenüber stehen Sie, mit Kanonen und Gewehren,
Der Leutnant schreit „auf die Knie“, alle stehen.
Gegenüber stehen Sie grinsend, meine Verwandten,

Der eine fleht, kann sich vor Erschöpfung kaum halten:
„Lasst gnade walten“
Er fällt, zu Hilfe ihm keiner dort,
Der Rettungstrupp schon fort.

Die Wand grau und düster von Blut geschmückt,
Durch die aufprallende Munition, mit Gehirnen bestückt.

Der Leutnant schreit „Zielen“,
Nach dem Schuss kein Ton zu hören,
Nach dem Schuss wo alle fielen,
Alle schwebeb, nur ich leider bin keiner von seinen Söhnen.