1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.863

    Fremdlingswelt


    Fremdlingswelt

    Den Nötigungshitzen entfliehen,
    Flüchtlingsweit entfernt
    Von Ruinen und Tücken,
    Nur in Lebensgebräuchen
    Vor aller Trotzigkeit
    Sinnfindend noch heimisch,
    Denn immer wird es so sein:
    Der Fremdling kommt -
    Und bleibt.


    ©Hans Hartmut Karg
    2018

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Der Neuer kommt und bleibt - grüße aus UdssR.

    Gruß
    Unum
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.863
    HERZ IST ÜBERALL!
    MAN MUSS ES NUR SEHEN!

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    2.092
    Der Wandel im Wort führt zum Wandel im Herz.

    Gruß
    Unum
    ...
    Herz ist nicht mit mir.
    Herz ist nicht mit dir.
    Herz ist weit weg. V.Butusov *Das Lied "aus dem Fluss"

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.359
    Man beachte durchaus die wortwahl,
    lb mitdichterInnen.
    "Fremdling" statt "Fremder" und "Trotzigkeit" statt "Trotz". ein schelmling, der sich was dabei denkt. er könnte über seine "Sittlichkeit" stolpern und - schlimmer - auf sein nasobem fallen.
    lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden