TRÄUME WEITER!

aus
phantastereien
wohl
leicht frivol
aus
gespinne aus
den
höheren sphären
der
illusionären
schimären
da
schwingst du
dich
nach unten
am
felsengestein
von
brocken
zu
brocken
am
seil oder
im
freien sprung
da
hangelst du
dich
hernieder
an
ästen an
lianen nimmst
sprosse
für
sprosse
und
sicherst dich
ab
bei jedem
tritt
bis du endlich
mit
zwei füßen auf dem festen boden der realität wieder stehst
ihr vorschwärmend: und es war trotzdem traumhaft da oben

(Jenno Casali)