Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.378

    Sonntagsspaziergang

    Stahlblauer Himmel
    Schneebedecktes Stoppelfeld
    Pssst! Da. Ein Fasan ...
    Geändert von Richmodis (25.11.2018 um 20:02 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.474
    Zitat Zitat von Richmodis Beitrag anzeigen
    Grellblauer Himmel
    Schneebedecktes Stoppelfeld
    Pssst! Da. Ein Fasan ...


    @Richmodis



    Grüße.


    Die Bilder, drei an der Zahl, sprechen alle für sich. Bild eins und zwei das Weitflächige Panorama. Bild drei, der Fokus auf dem Fasan, der da vorsichtig stolziert. Endlich wieder mal ein Haiku, der sehr anspruchsvoll ist.


    Tschüss.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.757
    Hi richy,

    Das "grellbau" mag mir nicht gefallen. Aber den Rest mag ich: besonders das "Psst!"


    Lieben Gruß
    albaa

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.305
    Grellblauer Himmel
    Schneebedecktes Stoppelfeld
    Pssst! Da: ein Fasan...!

    Gefällt mir!

    LG, Cara

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.474
    Zitat Zitat von albaa Beitrag anzeigen
    Hi richy,

    Das "grellbau" mag mir nicht gefallen. Aber den Rest mag ich: besonders das "Psst!"


    Lieben Gruß
    albaa

    Grüße, Albaa


    Hmm, könnte man vielleicht mit "stahlblau" ersetzen.
    Mal schauen was Richmodis meint.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    königsblauer Himmel,
    schneebedeckt das Stoppelfeld.
    guck! ein Fasan!


    ein wenig Rhythmus steht auch der sprache des haiku.
    meine ich
    kp
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.378
    Hallo an alle, albaa, horstgroße, Cara und Kaspar,

    vielen Dank für Eure Beiträge, über die ich mich gefreut habe.

    "grellblau" hat auch mir irgendwie nicht 100% zugesagt, da es nicht genau das wiedergab, was ich ausdrücken wollte. Habs dann genommen, um die 5/7/5-Regel einzuhalten. Schwankte zw. blauer Himmel,... und strahlend blauer Himmel.

    Bin beim Haiku unsicher wegen der Silbenzahl. Dürfen es z. B. in V1 auch drei oder vier sein? Sollten es insgesamt 17 sein? oder geht man streng nach 5/7/5? Da gibt es verschiedene Meinungen.

    Stahlblau gefällt mir aber am Besten, zumindest als Wort. Als Farbe kann es auch dunkles (stahl)blau bedeuten, was ich fürs Gedicht nicht so passend fände. Dennoch nehm ichs gern an und habs geändert.

    Deine rhythmische Version, Kaspar, sagt mir sehr zu (nur das "psst" würde mir fehlen, das so typisch für die Szene ist ... man will ihn nicht verscheuchen).

    Lieben Sonntag-Abend-Gruß
    Richmodis

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.474
    Zitat Zitat von Richmodis Beitrag anzeigen
    Bin beim Haiku unsicher wegen der Silbenzahl. Dürfen es z. B. in V1 auch drei oder vier sein? Sollten es insgesamt 17 sein? oder geht man streng nach 5/7/5? Da gibt es verschiedene Meinungen.
    @Richmodis



    Grüße.

    Ja gibt es, das strenge maß ist 17 Silben, es gibt auch Meinungen von 13 bis 19 Silben.

    tschüss.

    @Kasper


    Grüße.

    bei Königsblau musste ich googeln. Zwar hatte ich das Wort irgendwann schon mal gehört, aber fand es nicht empfehlenswert zu googeln.

    Wobei, das Stahlblau auch unterschiedliche Töne aufweisen kann.

    tschüss.

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Richmodis Beitrag anzeigen
    Stahlblauer Himmel
    Schneebedecktes Stoppelfeld
    Pssst! Da. Ein Fasan ...

    Hallo Richmodis,

    selbst als Kurzgedicht ist mir das Stück attributiv übererzählt bis-hin redundant [ Pssst! Da. ], insbesondere, will es ein Haiku sein, oder anders gesagt, erfüllt es mMn fernab die Funktion des einen Moments.


    mal ne Idee dazu ___________ :

    Himmel bleu
    überm Stoppelfeld

    Psst! ein Schneefasan …



    Gruß, Dochtel

    -







    -
    Streichholz am Docht, Vorsicht ...

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.757
    Guten Morgen,

    Dochtels Version -die eben seinem einzigartigen Sprachstil entspricht, den man mE nicht nachahmen sollte, selbst wenn einem das gefällt, das wäre wie ein Plagiat - hat mich auf eine Idee gebracht:


    Stahlblauer Himmel
    Schneebedecktes Stoppelfeld
    Pssst! Da. Ein Fasan ...

    Man könnte noch am Aufbau arbeiten, sodass man in V1+2 nicht Adjektiv+Nomen hat, das wirkt jetzt bei näherer Betrachtung etwas starr, was vielleicht zum Winter passt, aber sprachlich nicht schön ist.


    Also so wie bei Dochtel "Himmel bleu" : Stahlblau spannt sich - über die Stoppelfelder - Psst! Da: Im Schnee/Reif ein Fasan." Nur so damit du weiß, was ich meine, es geht sicher wesentlich besser.


    Lieben Gruß
    albaa

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.378
    Hallo Dochtel und albaa,

    nach Euren Kommentaren fällt mir auf: Eure Versionen haben weniger den - ich würde mal sagen - Telegrammstil (es fehlt bei meinem nur noch:

    Stahlblauer Himmel - stopp
    schneebedecktes Stoppelfeld - stopp)
    ...

    Das geht schon sprachlich schöner.
    Eure Einlassungen habe ich im Hinterkopf abgespeichert. Für künftige Haiku.

    Vielen Dank!

    Lieben Gruß
    Richmodis

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    578
    -

    Hallo Richmodis,

    nun, als Außenstehender weiß ich natürlich nicht, welche Attribute dir aprior wichtig sind - meine Einlassung bezog sich ja [ siehe oben, auf ein attributives Zuviel, eben für ein Haiku . / geht's nunmal einem Haiku um seine innere Assoziation, dieses Moments, und nicht um ein äußeres, komplett ausgeschmücktes Bild, dass ich kopfnickend ablese ].

    Mir kam da noch folgende Idee [ in Anlehnung an deine Stützbilder, Himmel, Feld, Fasan ]:

    blauer Himmel
    verschneites Feld

    Pssst! Da. ein Fasan …


    Gruß Dochtel

    ------------------- und mal eine Dochtel'eske Variante auf deinem Grundbild :

    blaureifer Himmel
    verschneites Feld

    Pssst! Da. ein Fasan …


    das z.B. wäre genau meine 1 : 1 Adaption auf deine Vorgabe , … und als Haiku!

    … reiben sich hier zwei assoziative Bilder aneinander: ein (blau)raureifendes Weiß / plötzlich ein Fasan da ...und deine drei Grundmotive


    -
    Geändert von Dochtel (26.11.2018 um 09:39 Uhr)
    Streichholz am Docht, Vorsicht ...

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.566
    Hallo Richmodis,

    Stahlblauer Himmel
    Schneebedecktes Stoppelfeld
    Pssst! Da. Ein Fasan ...
    So wie es jetzt ist, gefällt es mir!

    L.G. Sid
    Dichten und dichten lassen

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.305
    Hinter dem "Da" sollte für meine Begriffe kein Punkt stehen!
    Doppelpunkt oder ein Ausrufezeichen!

    LG, Cara

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.930
    Liebe Richmodis,
    mir gefällt die Sidgranivariante am besten, wäre da nicht "Pssst! Da. Ein Fasan." Nach dem "Pssst" ein Ausrufungszeichen? Ja natürlich, denn dieses Pssst ist eine Aufforderung zur Stille, aus dass der Fasan nicht gestört werde. Aber es erinnert mich zu sehr an die fatale Übertragung des Gedichts "Under den linden", in dem der Übersetzer hinter dem "tanderadei" ein Ausrufungszeichen setzte. In beiden Fällen wird ein Befehlston signalisiert, der mich sowohl bei W.v.d. Vogelweide als auch in Deinem Haiku stört. Durch den Punkt nach dem "Da" , kaum habe ich mich vom harschen "Pssst" erholt, ein zweiter Stopp in einem Vers. "Pssst - da - ein Fasan" macht den Vers "leiser" und bringt die harsche Interpunktion weg.
    Liebe Grüße,
    Festival

Seite 1 von 2 12 Letzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden