1. #1
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    91

    Die Kindheit zieht am Fenster vorbei

    eine Pauke schlägt, es tönt die Schalmei,
    was passiert in mir ? Ich fühl mich so frei.
    Lauf schnell hin zum Fenster und öffne es weit,
    die Musik dröhnt laut durch die Dunkelheit.
    Ich höre die Kinder wie sie musizieren
    und mit ihren Lichtern vorbei marschieren.
    Mein Herz schlägt an diesem Abend im Mai,
    wär gern nochmal Kind, wär so gerne dabei
    silbern ist mein Haar nicht grau

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.279
    Hallo Heinz Geigelath,

    ein schöner Sehnsuchtsmoment...und ein auf den ersten Blick naives..auf den zweiten Blick tiefes Bild. Auf bezaubernde Weise erdend und echt.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    91
    keine @AndereDimension, aber Erinnerung an eine andere Zeit. Die Zeit meiner Kindheit, in der alles so eindeutig und richtig zu sein schien. Ich war zufrieden mit mir, mit meinen Lehrern, und dem Pionierleiter. Wir sind so stolz marschiert am 1. Mai, als Kinder der waren Demokratie. Und als wir noch kleiner waren sind wir am Abend mit der brennenden Kerze im Lampion glücklich durch die Straßen gezogen. Manchmal bin ich, mit 10, mit kaputten Schuhen und selbstgenähter, kurzer Hose morgens die 2 km zur Schule gelaufen. Trotzdem war ich ein vollständig glückliches Kind. Bedauernswert die heutigen Teen's.

    Als Erwachsener möchte ich die heutigen Gegebenheiten nicht missen

    Gruß, und Danke das du mein kleines Gedicht verstanden hast

    Heinz
    Geändert von Heinz Geigelath (06.12.2018 um 18:57 Uhr)
    silbern ist mein Haar nicht grau

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mich zieht es weg
    Von Miarararabab im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 20:25
  2. zieht ein zieht aus
    Von horstgrosse2 im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 06:55
  3. Sturm zieht auf
    Von Hans Plonka im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 07:27
  4. Mein Leben zieht vorbei
    Von TheLord im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 15:24
  5. Es zieht
    Von wichtel811 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden