Thema: Vorbei

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    1

    Vorbei

    Vorbei

    Lass mich nicht allein,
    geh nicht an mir vorbei.
    Raub mir nicht das Augenlicht,
    blind vor Liebe seh ich nicht.

    Wirst mich bis zum Wahnsinn jagen,
    doch ohne Zögern werde ich dich ertragen.
    Selbst werde ich dran kaputt gehen
    und allein im Regen stehen.
    Fehler wurden zu oft verbrochen,
    doch kamst du immer wieder zurückgekrochen.
    Unsere Liebe schon längst vergangen,
    ist es Zeit "Lebe wohl" zu sagen.

    Und nun lass ich dich allein,
    geh an dir vorbei.
    Die Augen offen,
    sie sind nicht mehr von dir betroffen.

    Passi

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    8.985
    Lb. Passi,

    die Aussage ist deutlich, doch erscheint sie mir stellenweise nicht passend.
    Zum Beispiel: Fehler wurden zu oft verbrochen,
    Fehler sind kein Verbrechen und können auch nicht verbrochen werden.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vorbei die Zeit, vorbei das Ende
    Von Jakob Welik im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 10:06
  2. Vorbei
    Von Fading.Away im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 02:27
  3. Aus und Vorbei
    Von Bellinda im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 09:50
  4. Es ist vorbei
    Von Traut im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 02:02
  5. Ei, ei – vorbei
    Von Woitek im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 09:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden