1. #1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    1.393

    Hamster- Ballade

    Herr Pausback kauft ein goldig Tier,
    ein Hamsterkauf für Marten.
    Oft schickt man Marten vor die Tür.
    Ein Hausanbau soll starten.

    Wie ist nur Martens Kätzchen drauf,
    das schnurrt ja wie ein König,
    und bläst die Hamsterbäckchen auf:
    ein Hamster ist zu wenig?

    Ein Hamster jetzt - was das wohl soll?
    Er trägt stets was zum Naschen
    und nimmt den Mund dabei zu voll,
    hat Maul- und Zahnfleischtaschen.

    Er lügt bis sich manch Balken biegt
    und putzt sich von alleine.
    Der Hamster bohnert, wenn er lügt,
    denn er hat kurze Beine.

    Die Balken drehen sich bald rund,
    das Tier dreht nachts am Rade.
    Es läuft im Hamsterrad sich wund...
    Jetzt wird der Text Ballade.

    Der Nachtruh ward es wohl gezollt,
    in pfützigem Gewässer:
    Der Goldhamster ist nicht aus Gold.
    Erforscht hats Martens Messer.

    Ein Feldhamster kam schnell herbei
    zu seinem toten Bruder.
    Dann kamen viele, und im Mai
    geriet es aus dem Ruder.

    Der Anbau stoppt vor jenem Feld,
    es grinsen Hamsterzähne.
    Und für die Katz war Pausbacks Geld,
    - zerstört sind seine Pläne.
    Geändert von Anjulaenga (15.12.2018 um 12:31 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Hamster Herbert
    Von LeVendi im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 12:28
  2. wie ein Hamster im Käfig
    Von talentlos im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 23:22
  3. der arme hamster
    Von black_sky im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 16:09
  4. Der Hamster
    Von lalelu im Forum Diverse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 11:08
  5. Hamster
    Von Eikagirl im Forum Diverse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 14:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden