Thema: Farbrausch

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    387

    Farbrausch

    Vom Blau-tönen des Himmels betrunken,
    im Graublau des Meeres versunken.
    Mit Mohnrot im Zartgrün aufgelacht,
    silberhell mit dem Mond gewacht,
    tief geträumt im Schwarz der Nacht.

    Geborgen im Weißgrau der Herde
    satt geworden im Braun fetter Erde,
    tanzte ich unterm Regenbogen,
    bin ins Zartrosa des Morgens geflogen!

    Wo die schwarz-weißen Ängste starben,
    feiert das Leben unendliche Farben!
    Geändert von macin (11.04.2019 um 17:21 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    da
    Beiträge
    396
    Hallo macin,

    ja, dem "FarbRausch" kann man einfach nicht entkommen, kenn ich gut.
    Du hast hier "berauschende Bilder" mit den Worten gemalt, die erfreuen.
    Beste Grüße vom
    lautmaler

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2018
    Ort
    Erde
    Beiträge
    5
    Eine schönen 3. Advent macin,

    Ich kann das Gedicht förmlich fühlen und mit geschlossenen Augen sehen. Ich liebe Farben und die Verbindung dieser mit aussagekräftigen Wörtern.

    Liebe Grüße RunaSchein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden