Enttäuschung

Jahrelang gemeinsam lernen,
Fest verwachsen einst gewesen,
Sich nicht weiter zu entfernen,
Viel gerechnet und gelesen.

Gern hätt' ich Ihr gratuliert
Zu dem runden Jubelfeste,
Hätt' Geschenke hin geführt,
Ihr gewünscht das Allerbeste.

Doch es soll nun halt nicht sein,
Tiefenschichten sind da stärker:
Mit dem Gram bleibt sie allein,
Lebt' verwunschen mit dem Ärger.

Verlierer, die sich nur so sehen,
Ohne Grollen zu bezähmen,
Bleiben ohne Liebbemühen,
Weil sie sich die Nähe nehmen.

So schick' ich denn nur die Karte,
Wünsche Ihr das Glück auf Erden,
Auch, dass ich hoffend erwarte
Jenes Neufeld, das im Werden.


©Hans Hartmut Karg
2018

*