1. #1
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    2

    Zuversicht trotz Depressionen

    In den meisten Nächten liege ich schlaflos im Bett, die Gedanken summieren sich zu einem einzigen dunklen Fleck, sie lassen mich nicht los und gehen auch nicht weg. Vereinzelt positive Gedanken sehen aus wie Sterne, gleißend hell, doch umgeben von so viel Leere. Ich kann sie nicht greifen und auch nicht halten, denn sie schweifen davon ohne ihre positive Wirkung zu entfalten. Trotz all dieser Leere in mir, suche ich einen Weg hinfort von hier, irgendwo hin wo es mir besser geht, wo mich eventuell irgendwer versteht. An Tagen der Sonne und Tagen des Regens, kommt die Frage aus der Stille, ist nun alles vergebens, oder reicht der eiserne Wille? Die eigene Stimme in mir sagt du musst kämpfen für ein besseres Leben, vielleicht kannst du dir irgendwann einmal vergeben. Du findest einen Weg, selbst wenn dir das Leben immer wieder Lasten auferlegt. Wir Streben doch alle nach Glück, blicke nach vorn und nicht mehr so häufig zurück. Denn alles was war ist schon lange vergangen und meist auch von einem dunklem Schleier verhangen.

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.084
    Hi Phil,
    ist das deine vorstellung? ist das bereits ein text? egal: herzlich willkommen!!!
    weihnachtsgruß W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    2
    Hi Walther,
    Ich dachte bei der Vorstellung stellt man evtl schon eine kleine Kreation ins Netz. Momentan spiegelt es einfach meine Gedankenwelt wieder. Ich habe noch nicht viel geschrieben, dass tue ich dann in Momenten in denen es mir nicht so gut geht, um durch das Schreiben etwas Abstand zu gewinnen.
    LG

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.084
    Hi Phil,
    schreiben hilft beim verarbeiten. viel freude hier!
    weihnachtsgruß W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.033

    Unhappy

    Zitat Zitat von Phil040 Beitrag anzeigen
    In den meisten Nächten liege ich schlaflos im Bett, die Gedanken summieren sich zu einem einzigen dunklen Fleck, sie lassen mich nicht los und gehen auch nicht weg. Vereinzelt positive Gedanken sehen aus wie Sterne, gleißend hell, doch umgeben von so viel Leere. Ich kann sie nicht greifen und auch nicht halten, denn sie schweifen davon ohne ihre positive Wirkung zu entfalten. Trotz all dieser Leere in mir, suche ich einen Weg hinfort von hier, irgendwo hin wo es mir besser geht, wo mich eventuell irgendwer versteht. An Tagen der Sonne und Tagen des Regens, kommt die Frage aus der Stille, ist nun alles vergebens, oder reicht der eiserne Wille? Die eigene Stimme in mir sagt du musst kämpfen für ein besseres Leben, vielleicht kannst du dir irgendwann einmal vergeben. Du findest einen Weg, selbst wenn dir das Leben immer wieder Lasten auferlegt. Wir Streben doch alle nach Glück, blicke nach vorn und nicht mehr so häufig zurück. Denn alles was war ist schon lange vergangen und meist auch von einem dunklem Schleier verhangen.


    Grüße




    Das Leben besteht nicht nur aus Sonnenschein. Nur der Mensch der beide Seiten kennt, vermag die Werte des Lebens besser zu erkennen. Versuchs mal mit autogenes Training, nur recherchieren und selbstständig aufbauen und ausbauen. Das hebt dich aus jedem Loch heraus.

    viel Spaß hier.

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    81
    Herzlich willkommen
    Allen zu gefallen, ist unmöglich.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.064
    Hallo Phil040,

    herzlich Willkommen auf Gedichte.com!

    natürlich kann man auch eine eigene Kreation hier einstellen. Das sagt ja auch etwas über dich.

    Solltest du irgendwelche Fragen rund um das Forum haben, darfst du dich gerne an mich oder ein anderes Mitglied der Moderation wenden.

    In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, Schreiben und Kommentieren!

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Kölle am Ring
    Beiträge
    236
    Hallo Phil040,
    herzlich willkommen bei uns! Dein Text erscheint sehr authentisch und spiegelt Deine Situation deutlich wider. Mich haben zum Glück noch keine tiefgreifenden Depressionen eingeholt. Aber jeder, der Tiefpunkte durch z.B. den Verlust eines lieben Menschen oder Tiefschläge im Privat-od. Berufsleben o. ä. hatte, weiß, dass sprechen, singen oder schreiben über das Problem immer gut tut. Ich wünsche Dir mit diesem Forum die passende Plattform und ein gutes Neues Jahr! Vor allem wünsche ich Dir, dass Deine Augen sich für den blauen Himmel, die weißen Wolken, den Sonnenschein (so, wie im Moment) und die schönen Momente Deines Lebens weit öffnen und die positiven Gedanken den Vorrang einnehmen.
    Liebe Grüße.
    robbi
    Geändert von robbi (10.03.2019 um 17:27 Uhr)
    Es geht ja so vieles schief.
    Doch keiner steht dafür grade!
    (ein echter robbi)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Depressionen
    Von Fluss im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 00:04
  2. Depressionen
    Von ScarletsTiffany im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 18:57
  3. Depressionen
    Von kathi im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 21:49
  4. Depressionen
    Von Joshua York im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 00:32
  5. depressionen
    Von kratzbeere im Forum Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.11.2001, 14:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden