1. #1
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    417

    wischen Stress und Harmonie …

    Zwischen Stress und Harmonie …

    Fensterputz, Gardinen waschen,
    Weihnachten steht vor der Tür,
    Häuschen schmücken draußen, drinnen
    mit Geduld und viel Gespür.

    Krauch beim Putzen in die Ecken,
    auch wenn mir das nicht behagt,
    denn zur Weihnacht ist nun wieder
    Frühjahrsputzen angesagt.

    Und mein Schatz, der hilft mir fleißig
    eifrig wie ein Heinzelmann.
    Alles muss perfekt und glänzend
    sein, dass man sich spiegeln kann.

    Keine Zeit zum Shoppen gehen,
    kauf Geschenke im PC.
    Amazon ist mein Begleiter,
    er schaut nicht auf mein Budget.

    Plätzchen backen und auch Kuchen,
    süßer Duft in jedem Raum.
    Bald wird unsre schöne Tanne
    glänzen hier als Weihnachtsbaum.

    Zur Bescherung immer wieder
    kann der Stress gern dafür taugen,
    denn als Dankeschön für alles
    leuchten frohe Kinderaugen.



    Liebe Moderatoren,

    könnt Ihr mir bitte für den Titel ein Z schenken? Es ist wohl beim Kopieren verloren gegangen ...
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    630
    ach menno dabschi,

    da hatte ich mich an dem schönen titel erfreut und gedacht: endlich mal eine, die stress und harmonie miteinander verheiratet und die beiden jetzt zusammen - hand in hand - die menschen (er)wischen lässt - klasse! .... da verlangst du ein verlorengegangenes *z* zurück und der ganze zauber ist dahin! du hättest es noch retten können, wenn du nach dem *z* zumindest erzählt hättest, was da zwischen den beiden vorgefallen ist. ehekrach? grundsatzdiskussionen?

    aber okay, dein gedicht hatte dann ein ganz anderes thema. weihnachten aus der vorbereitungsperspektive. wer kennt das nicht. insofern ist es nicht überraschend, dass das gedicht nicht mit überraschungen aufwartet, sondern reale putz-und backzeremonien aufarbeitet, wie sie wohl in jedem zweiten haushalt vorkommen. aber glaub mir, den kindern ist völlig egal, ob der küchenboden glänzt - hauptsache, es gibt geschenke.

    lg
    lilisarah
    *kinder, hört auf, euch zu streiten!*
    *mama, wir streiten uns gar nicht, wir hauen uns nur.*

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    417
    Ach weißt du Lilli, darf ich Dich so nennen? Eins meiner Enkelkinder heißt übrigens auch Lilli (mit vollständigem Namen Lilian Chimara).
    Manchmal überkommt mich der Wahn, ein Gedicht schreiben zu müssen … Um mir die Putzerei ein bisschen schmackhafter zu machen, lenkte sich mein Gehirn währenddessen mit Reimen ab, die ich nach getaner Arbeit vervollständigte. Nix Besonderes – ich weiß. Es tut mir leid, wenn ich Dich enttäuscht habe.

    du hättest es noch retten können, wenn du nach dem *z* zumindest erzählt hättest, was da zwischen den beiden vorgefallen ist. ehekrach? grundsatzdiskussionen?
    Nö, nix Dergleichen, ich habe nur das Z vergessen zu kopieren. Blödes Z – meinetwegen kann es auch wegbleiben, wenn mein Gedicht für Dich dadurch interessanter wird.

    aber glaub mir, den kindern ist völlig egal, ob der küchenboden glänzt - hauptsache, es gibt geschenke.
    Wo Du recht hast, hast Du Recht. Für mich ist aber Sauberkeit sehr wichtig und obwohl ich weiß, dass meinen Enkelkindern die Sauberkeit am Allerwertesten vorbeigeht, zählt ja auch noch mein Wohlbehagen und das Gefühl, dass alles perfekt ist.

    Liebe Grüße
    Dabschi
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Scrollen und Wischen
    Von copiesofreality im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 02:10
  2. Augen wischen
    Von Dr. Karg im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 10:26
  3. Wischen
    Von kaspar praetorius im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 11:38
  4. Stress
    Von Ingeborg im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 11:09
  5. Stress
    Von Marouder im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 08:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden